TweakPC


Test: Cooler Master CM 690 III: Die dritte Auflage des Klassenprimus (2/6)

Äußerlichkeiten und Design

Beim Formenspiel und dem grundlegenden Design hat sich Cooler Master am direkten Vorgänger, dem CM 690 II, orientiert und die abgerundeten Ecken, die Mesh-Elemente, das I/O-Panel samt Ablagefach und die bereits zuvor erwähnten silbernen Zierleisten übernommen. Unterschiede gibt es aber im Detail. So wirkt das CM 690 III deutlich weniger bullig. Das heißt nicht, dass die dritte Auflage des 690ers schwachbrüstig daherkommt, die beachtliche Größe und die verbreiterte Seitenwand sind nach wie vor beeindruckend für ein Midi-Tower. Doch insgesamt ist der Formenverlauf flüssiger und weicher, wodurch das CM690 III eleganter wirkt als das CM 690 II.

Cooler Master CM 690 III

Damit einhergehend wurden auch die Mesh-Elemente an der Front überarbeitet. Das Mesh-Gitter wirkt insgesamt etwas feiner, was nicht zuletzt durch die nun dünneren Streben im Mesh umgesetzt wurde. Eingerahmt ist die Mesh-Front wie beim Vorgänger in eine aus Plastik gefertigte Rahmenleiste, die ihrerseits wieder außen von einer dünnen silbernen Zierleiste eingerahmt wird. Die Leisten selbst stehen nicht mehr wie beim CM 690 II hervor, sondern schließen plan mit den Mesh-Elementen ab. Auch dies unterstreicht den eleganteren Formenverlauf.

Cooler Master CM 690 III

Eine Veränderung hat auch die rechte Seitenwand erhalten, in der die Belüftungslöcher nun nicht mehr für jeden Lüfter einzeln angelegt sind, sondern zusammengeführt wurden, was einen harmonischeren Eindruck hinterlässt. Durch die neue Positionierung der Lüftungslöcher ist es allerdings nicht mehr möglich, einen Lüfter oberhalb des CPU-Lüfters zu installieren. Stattdessen konzentrieren sich die neuen Belüftungslöcher vor allem auf den Bereich der Grafikkarte, so dass diese nun von zwei Lüftern bestrahlt werden kann, was beispielsweise bei SLI- und CrossFireX-Konfigurationen sinnvoll ist.

Die Lüftervorrichtung an der linken Seitenwand wurde beim CM 690 III gestrichen.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved