TweakPC


Cooler Master HAF 912 - kleiner HAF im Test

  

HAF im Kleinformat

Die HAF Gehäuse von Cooler Master kommen beim Kunden offenbar richtig gut an, was man bei Cooler Master dazu nutzt das Erfolgsrezept HAF auf alle möglichen Größen anzuwenden. Was die großen Größen angeht, so hat man ja zuletzt gut zugeschlagen. Mit dem HAF (High Air Flow) 932 und dem HAF X sind zwei Big Tower im Programm, die kaum Wünsche offen lassen, was das Platzangebot betrifft und auch in anderen Aspekten überzeugen.

Die kleine Version dieser Riesen, das HAF 922 bietet zwar nicht den gleichen Platz, aber mit den großen Lüftern auch den entsprechenden Luftdurchsatz. Der Name "HAF Mini" den das Case vielerorts Trägt, ist etwas fehlbesetzt, denn der 922 ist kein Mini Tower sondern ein Midi Tower, der immer noch sehr groß und Wuchtig gebaut ist und kaum kleiner als der 932.

Wirklich kleiner in der Cooler Master HAF Serie ist erst der vierten HAF Tower geworden, der die Bezeichnung Cooler Master HAF 912 trägt und seit Kurzem erhältlich ist. Auch bei diesem Case handelt es sich aber immer noch um ein Gehäuse in der Midi Tower Klasse mit vier Einschüben.

 Der neue HAF könnte auch aufgrund seines niedrigen Preises der erfolgreiche Tower der Serie werden. Aber was steckt wirklich in ihm. Kann er zum Preis von unter 80 Euro das bieten was auch die großen Modelle ausgezeichnet hat? Wir haben uns den neuen HAF Tower angesehen und mit den bisherigen Modellen verglichen.

Der HAF 912 ist in drei verschiedenen Ausführungen geplant. Zum einen das Standardmodell, welches wir getestet haben, dazu ein Modell mit Window Seitenteil und als dritte Ausführung soll später eine besonders günstige Version des Towers erscheinen, bei der zum Beispiel auf die Innenlackierung verzichtet wird.

Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved