TweakPC


Cooler Master Silencio 650 im Test (2/6)

Äußerlichkeiten

Black Box ohne Spielereien

Bei der Optik macht das neue Cooler Master Silencio 650 seine Zielgruppe gleich auf den ersten Blick klar. Hierbei handelt es sich ein Silent Gehäuse, welches in erster Linie so leise wie möglich sein möchte.

Coolermaster Silencio 650 - Fronttür offen

Eine massive schwarz lackierte Aluminium Tür verdeckt die komplette Front. Diese ist leicht nach innen gewölbt und setzt durch zwei glänzende Streifen optische Akzente. Im unteren Bereich wurde ein Cooler Master Logo eingeprägt, welches aufgrund der schwarzen Lackierung ebenfalls recht zurückhaltend daher kommt.

Coolermaster Silencio 650 - Deckel

Der Gehäusedeckel enthält zwei verdeckte Öffnungen. Die vordere enthält das IO Panel, welches mit zwei USB3.0, zwei USB2.0, Klinkenbuchsen für Mikrofon und HD Audio und einer Lüftersteuerung aufwarten kann. Hinzu kommt ein von Cooler Master als "HDD Dual Boot Controller" betitelter Schiebeschalter.

Coolermaster Silencio 650 - IO Panel geschlossen Coolermaster Silencio 650 - IO Panel geöffnet

Der hintere enthält eine Deckenentlüftung. Zur Nutzung eines optionalen Deckenlüfters kann diese Abdeckung zur Seite geschoben werden, um so die Kühlung des Gehäuses zu verbessern. Im geschlossenen Zustand dient er der Geräuschdämmung und minimiert effektiv das austreten akustischer Störgeräusche.

Coolermaster Silencio 650 - Luftkanal geschlossen Coolermaster Silencio 650 - Luftkanal geöffnet

Die Seitenteile sind komplett geschlossen. Nur im Frontansatz wurde ein schmaler Streifen mit einzelnen kleinen Öffnungen eingearbeitet, welche zwar nach hinten offen sind, aber aufgrund der Luftführung wohl eher rein optischer Natur sind.

Coolermaster Silencio 650 - Seitenansicht links Coolermaster Silencio 650 - Seitenansicht rechts

Die Rückseite ist bis auf den rechts angeordneten Zusatz-Erweiterungsslot eher unspektakulär. Zwei gummierte Schlauchdurchführungen oben, darunter ein 120 mm Lüfter, gefolgt von sieben Erweiterungsslots. Das Netzteil befindet sich, wie mittlerweile üblich am Gehäuseboden und kann normal oder kopfüber montiert werden.

Coolermaster Silencio 650 - Rückseite

Der Gehäuseboden wird rechts und links von den Kufen artigen Gehäusefüßen eingeschlossen. Die Front wurde ebenfalls etwas herunter gezogen und hinterlässt so nur eine schmalen Luftschlitz nach vorn. Einzig der hintere Teil wurde komplett offen gelassen und bietet so dem herausziehbaren Staubschutz genügend Platz. All dies dient, inkl. der großen weichen Gummi Füße, einzig und allein der effektiven Geräusch Dämmung.

Coolermaster Silencio 650 - Gehäuseboden

Zurück: Einleitung | Weiter: Innenleben
Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved