TweakPC


Cooler Master - Stacker 830 - nVidia Edition

/Testberichte/Gehäuse

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 |   

Einleitung

Die Qual der Riesenauswahl

Gegenwärtig präsentiert CoolerMaster mit seiner Cosmos-Serie, einen angehenden Nachfolger der Stacker-Serie. Doch bis sich diese etabliert hat, wird noch einige Zeit verstreichen müssen. Denn der Cosmos steckt in so mancher Hinsicht noch in den Kinderschuhen. Diverse kleine Fertigungsprobleme machen ihm zu schaffen, so dass die resultierende Qualität nicht ganz den Maßstäben eines Stackers entspricht. Auch ist er nicht in dieser großen Auswahl verfügbar, wie die reichhaltige Stacker-Serie. Man muss also eher von einer kleinen Konkurrenz im eigenen Hause sprechen, als denn von einem echtem Nachfolger.

Um dies besser zu verdeutlichen haben wir mit der NVIDIA Edition des CoolerMaster Stacker 830, uns das leistungsfähigste Stacker-Modell für einen Test herausgepickt. Nach mehreren Jahren Markt-Präsents dieser Serie - und diversen darauf folgenden Verbesserungen - ist dieses Gehäuse nun die Vollendung dessen, was CoolerMasters Stacker-Serie zu bieten hat. Sehr wahrscheinlich wird sich dies auch nicht mehr ändern, wenn man davon ausgehen darf, dass CoolerMaster sich auf die Verbesserung und den Ausbau der Cosmos-Serie konzentriert. So gesehen ist dieser Artikel dann wohl auch eine letzte Hommage an das Stacker. Wir werden uns deshalb bemühen, sehr viel akribischer vorzugehen. Denn gerade beim Stacker dürften sich etwaige Defizite nicht sehr offensichtlich zeigen.

Die Auswahl der Stacker-Serie ist verhältnismäßig groß. Es gibt nicht nur verschiede Ausführungen, sondern auch verschieden Farbliche-Modelle. Auch mit einem serienmäßigen (Hand bemalten) Airbrush-Anstrich ist das Stacker in vielen verschiedenen Versionen verfügbar. Hier eine Auswahl an erhältlichen Modellen.

Inhalt: Cooler Master - Stacker 830 - nVidia Edition

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 |   



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved