TweakPC


Corsair Obsidian 700D High End Gehäuse im Test

  

Corsairs Obsidian Familie bekommt Zuwachs

Kleiner Bruder des Corsair Obsidian 800D

Beim Namen Corsair denken die meisten unter uns sicher zuerst an besonders edelen Arbeitsspeicher und Netzteile. Auch wenn man mit der Value Serien genauso im preisgünstigeren Bereich vertreten ist, präsentiert Corsair sich vorwiegend mit Produkten für Highend-Gamer und Overclocker.

Mit den beiden neuen Gehäusen der Obsidian Serie möchte man nun sein Portfolio im Bereich der High End Computer Gehäuse weiter ausbauen. Die Obsidian Familie umfasst momentan das Obsidian 800D sowie das uns zur Verfügung stehende Obsidian 700D. Beim Obsidian 700D handelt es sich um eine leicht abgespeckte Version des 800D. Beim Obsidian  700D wurden die vier "hot swap" fähigen Einbaurahmen gegen Standard Rahmen getauscht und das Window Seitenpanel ist einer Standard Seitenwand gewichen. Diese beiden Änderungen sollen den Preis in etwas humanere Regionen drücken und somit eine Alternative zum teureren 800D darstellen.

Aber schauen wir uns das neuste Gehäuse aus dem Hause Corsair also einmal genauer an.

 

Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved