TweakPC


Fractal Design Node 304 im Test - Mini ITX auf Schwedisch

Mini ITX Gehäuse auf Schwedisch

Fractal Design in klein

Mit dem neuen Node 304 kommt frischer Wind in das im Gehäusemarkt doch noch recht spärlich besetze Segment der Mini-ITX Zwerge. Diese Interpretation stammt aus dem Hause Fractal Design, einem schwedischem Hersteller, welcher bereits nun schon mit mehreren Gehöuse-Modellen für Aufsehen sorgen konnte.

Mit dem Big Tower Gehäuse Fractal Design Define XL R2 durften wir zuletzt bereits einen Blick auf die schwedische Ingenieurskunst werfen, wenn es um große Big-Tower geht. Ingesamt hinterließ das Gehöuse einen recht guten Eindruck, auch wenn es immer die eine oder andere kleine Schwachstelle gibt.

Mit dem Fractal Design Node 304 wollen wir uns mal wieder einem kleineren Gehäuse zuwenden, dass aber bereits auf den ersten Blick seiner Abstammung alle Ehre macht. Schlichte Formen und elegantes Design sind mittlerweile die Markenzeichen von fractal design geworden. Und diese sehen wir auch beim Node 304.

 Vor allem die Front unterstreicht die von Fractal Design bekannte, vielleicht etwas kühl wirkende Linienführung, mit edlem Aluminium Finish und ohne jegliche Schnörkel. Selbst das sonst übliche Laufwerk sucht man hier vergeblich. Was sonst noch alles in dem kleine Zwerg steckt, wollen wir nun etwas näher beleuchten.

Wir immer zunächst ein Blick auf die technischen Daten, wobei hier vor allem die Maße und Gewicht des Towers eine große Rolle spielen.

Technische Daten

  • Maße: 250 x 210 x 374 mm (Breite x Höhe x Tiefe)
  • Material: Stahl + Aluminium Front
  • Gewicht: 4,9kg
  • Formfaktor: Mini ITX
  • Laufwerksschächte:
    • extern: 0
    • intern: 6 x 3,5 oder auch 2,5 Zoll
  • Lüfter:
    • Vorderseite:
      • 2 x 92mm (1300U/Min) - alternativ 80mm
    • Rückseite:
      • 1 x 140mm (1000U/Min)
  • Erweiterungsslots: 2
  • I/O Panel:
    • 2 x USB 3.0
    • 1 x HD + AC97 Audio IN/OUT (Microphone + Kopfhörer)

Lieferumfang

Zu den üblichen Verdächtigen, wie Schrauben, Kabelbinder, Abstandshalter kommen beim Node 304 eine gut gemachte Einbaueinleitung und gleich drei bereits vormontierte Lüfter, welche allesamt von der dreistufigen Lüfterregelung an die Leine genommen werden können.

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved