TweakPC


IKONIK Zaria A20 mit SIM Lüftersteuerung

  

Einleitung

Neuer Hersteller IKONIK mit erstem Case

Auf der taiwanischen Messe Computex stellte die neue Firma Ikonik erste Netzteilen und Gehäusen aus der eigenen Produktion vor. Wir haben zum Einstand das erste Gehäuse von Ikonik mit Namen Zaria A20 in schwarz bekommen und hatten somit Gelegenheit dieses in einem Test unter die Lupe zu nehmen. In dem ohnehin reichlich gefüllten Markt an PC-Gehäusen will Ikonik mit Design, Qualität, und vor Allem einer ausgeklügelten Lüftersteuerung punkten. Ob man diese hohen Ziele erreichen konnte? In unserem Test werden wir versuchen diesen Aspekten auf den Grund zu gehen.

Das äußere Erscheinungsbild des Ikonik Zaria macht einen sehr soliden Eindruck. Das gesamte Gehäuse ist stabil und besonders die Front gleicht mit drei Millimeter dicken Blechen schon fast einer Panzerung. Das Design bleibt bei einem schlichten Schwarz, Aluminumblenden und einer Chromleiste setzen Kontraste an der Front. Neben der schwarzen Version ist das Zaria A20 auch in Silber/Grau/Alu zu bekommen. Dazu kann man Wahlweise die Version mit oder ohne SIM (Mehr dazu auf Seite 3) wählen.

 

Die linke Seitenwand besitzt einen großen Ausschnitt, in den man frei nach Wahl eine Plexischeibe oder ein schwarzes Mesh Gitter einsetzen kann. Auf der rechten Seite ist fest ein Meshgitter installiert, durch das das Licht von zwei vorinstallierten blau beleuchteten Lüftern scheint.

In den Deckel eingelassen findet sich ein IO Panel, mit eSata, dual USB, Firewire und einem Satz Audioanschlüssen und einem Powerbutton. Die offen liegenden Anschlüsse können mittels einer mitgelieferten Blende vor Staub und Schmutz geschützt werden.

Ikonik Zaria A20 oben

 Die Front selber bietet noch ein besonderes Extra, der PC kann nicht nur per (Finger-)Knopfdruck ein und ausgeschaltet werden, sondern auch mit einem Fußstoß gegen die untere silberne Blende, die einen zweiten Powerbutton darstellt. Ikonik selbst nennt dieses rustikale Feature passend Kickstart. Beide Knöpfe werden im Betrieb mit blauen LEDs beleuchtet, hinter dem Fußschalter, befindet sich außerdem noch eine LED die den HDD Status anzeigt. Das massive Case ruht sicher auf vier verschraubten Gummifüßen, die das Übertragen von Vibrationen verhindern.

 

Weiter: Innenleben
Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved