TweakPC


In Win 303 im Test - schicker Midi-Tower mit getönter Glasscheibe

In Win Style setzt Hardware in Szene

Wer derzeit auf der Suche nach einem ausgefallen und dennoch eleganten Case ist, der wird über kurz oder lang garantiert über die Gehäuse von In Win stolpern. Auch wenn der Hersteller bereits seit 1985 aktiv ist, konnte man erst in den letzten Jahren für echte Aufmerksamkeit im Retail-Markt sorgen. In Win ist derzeit sicherlich einer der trendigsten Hersteller auf dem Gehäuse-Markt und sorgt immer wieder mit sehr extravaganten Design für Aufsehen.

Abseits einiger exotischer Cases weiß In Win derzeit aber auch im Massenmarkt Trends zu sehen. Kaum ein Hersteller kombiniert Glas und ein auffälliges aber dennoch dezentes Äußeres so gut in seinen Gehäusen wie In Win.  Das In Win 909, 901 und auch das Inwin 805 darf man derzeit sicherlich als richtungsweisend bezeichnen.

Bislang war In Win in mit diesem Gehäusetyp eher im höherpreisigen Segment unterwegs, aber ab heute können auch Kunden mit kleinerem Geldbeutel in den Genuss der stylische Optik kommen. Mit dem In Win 303 geht nämlich ein weiteres neues Gehäuse an den Start, das die Materialien Glas und Metall vereint.

Das In Win 303 ist ein klassischer Midi-Tower für Mainboards bis zum ATX-Format (12''x10.7'') und bis zu sieben PCI Slots, wobei das Modell auch mit miniITX- oder µATX-Mainboards bestückt werden kann. Mit einem Body aus Stahl und einer getönten 3 mm dicken Glasscheibe setzt es den Look fort, den man bereits vom 909, 901 oder 805 kennt.

Als besonderes Feature liefert das 303 eine I/O-Panel mit Hintergrundbeleuchtung und einen speziellen Innenaufbau, der die Hardware und insbesondere Lüfter besonders zur Schau stellt. Das In Win 303 hat eine kaminartige Belüftung, das heißt der Lufstrom geht nicht wie üblich von vorne nach hinten, sondern hier von unten nach oben und über die Rückseite nach außen.

Dementsprechend kann das Modell auch oben mit 3x 120 mm Lüftern und einem Radiator bestückt werden. Unten sind weitere 3x 120 mm montierbar. Massig Platz für ein bis zu 200 mm langes Netzteil und die Option zwei 2,5 und zwei 3,5 Zoll Laufwerke zu verbauen sind ebenfalls vorhanden.

Das In Win 303 ist sowohl in schwarz auch als in weiß erhältlich und ab sofort für eine UVP von 99 Euro im Handel verfügbar (zum Beispiel bei Caseking). Für unseren Test des In Win 303 greifen wir auf die schwarz Version zurück. Was dieser von außen sehr schicke Tower zu bieten hat, werden wir uns auf den folgenden Seiten genauer ansehen.

Lieferumfang

Der Lieferumfang des In Win 303 entspricht dem üblichen Standard. Neben dem Gehäuse befinden sich alle notwendigen Schrauben und ein paar Kabelbinder in der üblichen im Karton verstauten Box. Ein kleines Handbuch befindet sich ebenfalls im Lieferumfang. Das In Win 303 ist ab Werk mit einem 120 mm Lüfter hinten bestückt.

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved