TweakPC


Lian Li PC-O8 im Test - Edler Glas-Cube-Tower aus Aluminium (5/6)

Erfahrungen / Praxis

Der Hersteller verzichtet beim Lian Li PC-O8 leider auf eine Lüftersteuerung, was zur Folge hat, dass die sechs 120 mm Gehäuselüfter erst einmal mit den üblichen 12 Volt unterwegs sind. Die Lüfter verfügen über den üblichen 3 Pin Stromanschluss, wobei der Hersteller fünf Adapter für den 4 poligen Molex Anschluss beigelegt hat.

Nach dem Start zeigt das PC-08 leider, das es ein echtes Lian Li ist. Es ist im Standard-Betrieb einfach viel zu laut. Dieses Verhalten haben wir in den letzten Jahren leider häufiger erlebt Auf der einen Seite ist es sicherlich gut, wenn die Lüfter noch etwas Potential für heißere Tage bieten, auf der anderen Seite nerven sie ohne die passende Lüfterregelung doch deutlich.

Messwerte:

Anzahl Lüfter 5V 7V 9V 12V
6 120mm 540 U/Min 840 U/Min 1080 U/Min 1440 U/Min

Wie man an den Werten bereits befürchten muss, ist man mit 1440 U/Min sicherlich nicht leise unterwegs. Immerhin lassen die Werte bei 7 oder gar 5V durchaus hoffen, auch wenn es dazu einer passenden Lüfterregelung bedarf. Eine normale Lüftersteuerung mittels 5,25 Zoll fällt mangels passendem Einbauslots leider aus.

Lian Li PC-08 - Lüfter

Natürlich wollen wir Euch die gemessenen Dezibel Werte nicht vorenthalten. Dieses wurde im Normabstand (1m) vom Gehäuse entfernt aufgestellt und der Messbereich entsprechend eingestellt (Sound Level: Low=30-100dB, Ansprechzeit: 125ms). Die Messung erfolgte in einem nicht schallisolierten Raum, sodass die Ergebnisse natürlich keinen professionellen Ansprüchen genügen, aber trotzdem eine gewisse Tendenz aufzeigen. Zum Testzeitpunkt wurde das System komplett passiv betrieben, sodass nur die Serienlüfter als Lärmquelle dienten.

Messwerte Lautstärke:

Spannung Front Links Rückseite Rechts Deckel Akustischer Eindruck
Raum 34,5 db(A) Grundpegel bei Stille
5V 34,5 34,5 34,7 34,6 34,5 Unhörbar - Wahrnehmbar
7V 35,4 35,5 37,0 35,9 35,5 Leise
9V 38,1 38,4 41,8 40,4 38,5 Laut
12V 43,0 42,6 45,7 44,4 42,9 Laut-Sehr Laut
(Unhörbar - Wahrnehmbar - Leise - Hörbar - Laut - Sehr Laut)

Die bereits zuvor gemessenen 1440 U/Min bei 12 Volt hinterlassen leider einen recht hohen Laustärkepegel. Mit ca. 43 - 45 db(A) möchte man so einen Rechner sicher nicht unter seinem Schreibtisch stehen haben. Immerhin sieht man bei niedrigeren Spannungen, dass es durchaus auch deutlich angenehm geht. Bei 5 Volt geht die Laustärke gar fast im Grundpegel unter, vor allem da die Lüfter selbst keinerlei Anlass zur Kritik bieten.

Zurück: Einbau und Features | Weiter: Fazit
Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved