TweakPC


Sunbeam Silent Storm

/Testberichte/Gehäuse

Seiten:| 1 | 2 |   

Einleitung

Schwarz und leise, so soll es sein!

Zur Weihnachtszeit denkt vielleicht der ein oder andere über die Neuanschaffung seines Gehäuses nach. Wir konnten dafür ein Testmodell des Silent Storm von Sunbeam ergattern, das wir im kommenden kurz vorstellen möchten. Der Dank für das Testmodell geht direkt nach Taiwan.

Antec - Sonata II

Der schwarze Tower ist auf eine besonders leise Kühlung aller Komponenten ausgelegt. In der Seitenwand sind direkt über der CPU Luftlöcher vorhanden, sodass der CPU-Kühler frische Luft ansaugen kann. Darunter, etwa auf Grafikkarten-Höhe kann ein 80 mm Lüfter montiert werden.

Im Gehäuse können fünf 5,25-Zoll-Laufwerke sowie zwei externe 3,5-Zoll-Laufwerke untergebracht werden. Der Platz für Festplatten fällt es kleiner aus, hier können nur drei Laufwerke montiert werden. Diese werden dafür aber mit einem 120 mm Lüfter gekühlt.

Zum Lieferumfang gehören neben dem Gehäuse drei bereits vormontierte 120 mm Lüfter, Festplatten-Laufwerksschienen (die Schienen für größere Laufwerke sind bereits vormontiert), eine englische, bebilderte Anleitung sowie Schrauben und vier Kunststofffüße. Alle notwendigen Teile für die Installation sind also vorhanden, weiteren Schnick-Schnack findet man im Lieferumfang nicht.

Der Silent Storm wiegt 7,7 Kilo und misst 52 x 20 x 43 cm (Tiefe, Breite, Höhe).


 
Inhalt: Sunbeam Silent Storm

Seiten:| 1 | 2 |   



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved