TweakPC


Thermaltake Urban S31 - Eleganz zum kleinen Preis. (7/7)

Fazit

Bezahlbarer eleganter Tower mit interessanten Features

Mit seiner neuen Urban Serie bietet Thermaltake eine interessante Alternative im hart umkämpften Markt der Mittelklasse Gehäuse. Ähnlich dezente Optik und Ausstattung sind in dieser Preisklasse bisher noch echte Mangelware. Dazu kommt noch eine wirklich gelungene Umsetzung, die manch deutlich teurerem Modell sicher gut zu Gesicht stehen würde.

Das von uns getestete Modell Thermaltake Urban S31 kann mit seinem durchdachten Aufbau überzeugen. Allem voran natürlich der Gehäusedeckel, der es auch gern mit Dual Radiatoren aufnimmt. In einem Midi Tower hat dies Seltenheitswert. "State of the Art" ist auch die restliche Ausstattung. USB3.0, gedrehte Festplattenschächte, Kabelmanagement - dies sollte ein modernes Case heutzutage mitbringen.

Thermaltake Urban S31

Bei den Materialien sind wir etwas geteilter Meinung. Die Front, bestehend aus Tür und IO Panel, glänzt in edler gebürsteter Aluminium Optik, während dessen Umrandung in doch eher einfachem Plastik auskommen muss. Nicht das dessen Qualität schlecht wäre, nein es ist vielmehr der Kontrast der beiden Materialien zueinander, die den qualitativen Eindruck etwas mindern. Seitenteile und Gehäusekorpus sind aus Stahlblech gefertigt, wurden einwandfrei lackiert und machen einen soliden Eindruck.

Überzeugend war die Ausstattung der Serien-Lüfter. Zwar gibt es eine Lüftersteuerung erst beim größeren Bruder S41, aber die beiden verbauten 120 mm Lüfter bieten an einer optionale Lüftersteuerung zumindest genügend Potential um auch Silent-Freunde glücklich machen zu können.

Insgesamt ist Thermaltaker mit der Urban Serie nach längerer Abstinenz im Bereich der eleganten Tower ein guter Wurf gelungen. Hier stimmen sowohl Optik, Platzangebot, Materialqualität und Verarbeitung und am Ende ist sogar der Preis äußerst attraktiv. Eine Empfehlung für das Urban S31 auszusprechen fällt damit recht leicht.

Positiv:

  • Hochwertige Lüfter
  • Ultra Silent geeignet (mit optionaler Lüftersteuerung)
  • leicht zugängliche Staubfilter
  • gutes Kabelmanagement
  • 6 quer angeordnete Festplattenschächte für 3,5 und 2,5 Zoll
  • zwei USB 3.0 Anschlüsse
  • Dual Radiator Montagemöglichkeit im Deckel
  • hochwertige Verarbeitung

Negativ:

  • Standardschrauben für die Erweiterungsslots
  • Materialkontrast Aluminium Front und Plastik Deckel
  • Maximalhöhe CPU Kühler auf 155mm begrenzt

Recommended Hardware Preis/Leistung Award

 

03.10.13 / ap

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved