TweakPC


Zalman H1 - Silent Towermit innovativer Kühllösung (2/6)

Äußerlichkeiten

Klassische Linien mit umfangreichem IO Panel

Mit dem neuen H1 bringt uns Zalman einen klassisch geformten Midi Tower, welcher auf den ersten Blick einen eher unscheinbaren Eindruck hinterlässt. Die Front ist komplett geschlossen und besteht aus einem 5,25 Zoll breiten Innenbereich, welcher von einem Rahmen umschlossen wird. Im oberen Bereich sitzt mittig ein in Chrom abgesetztes Herstellerlogo welches das einzig auffällige Detail an der gesamten Front ist.

Zalman H1 - Gehäusefront
Gehäusefront

Darunter befinden sich drei dezent abgesetzte 5,25 Zoll Laufwerksschächte, komplett geschlossen und in gebürsteten Aluminium gehalten. Dies gilt auch für den darunter liegenden Bereich, welcher sauber in der Front eingelassen wurde. Ein weiteres unscheinbares Detail, ist der dezente Schriftzug "PUSH" am unteren Ende. Durch einen kurzen Druck darauf, klappt die Front im unteren Bereich um etwa 10 mm nach vorn und gibt die seitliche Lüftungsschlitze frei.

Zalman H1 - Front Inlet in gebürsteten Aluminium
Front Inlet in gebürstetem Aluminium

Das rechte Seitenteil kommt komplett geschlossen daher. Etwas auffälliger ist sein linkes Konterpart. Dieses macht durch ein sehr großes, sauber eingelassenes Fenster auf sich aufmerksam, welches sich über den gesamten hinteren Bereich erstreckt und so den Blick auf die verbaute Hardware frei gibt. Zudem wurde im vorderen Bereich der Name des Gehäuses "H1" aufgedruckt.

Zalman H1 - Front aufgeklappt inkl. Lamellen für den dahinter liegenden Lüfter
Front aufgeklappt inkl. Lamellen für den dahinter liegenden Lüfter

Der Gehäusedeckel ist mit ganzen 70 mm relativ stark ausgefallen. Im vorderen Bereich befindet sich das recht umfangreiche I/O Panel. Zu den üblichen Anschlüssen, bestehend aus zwei Klinkensteckern, zwei USB2.0 und zwei USB3.0 Anschlüssen, kommen die Taster für Power und Reset. Komplettiert wird das Ganze von einer Temperaturanzeige sowie drei Reglern, welche für die integrierte Lüftersteuerung und Gehäuseentlüftung zuständig sind. Diese schließt sich im hinteren Bereich an und besteht aus fünf Aluminium Blenden, welche sich bei Bedarf nach oben ausstellen.

Zalman H1 - Sehr umfangreiches IO Panel
Sehr umfangreiches IO Panel

Die Rückseite bietet bis auf die neun Erweiterungsslots kaum Ungewöhnliches. Netzteil unten, darüber die PCI Slots sowie vier Öffnungen für eine externe Wasserkühlung, gefolgt von einem 120 mm Lüfter.

Zalman H1 - Rückseite
Rückseite

Der Gehäuseboden ist ähnlich unspektakulär. Die vier recht großen Gehäusefüße wurden zur Vibrationsdämmung mit weichen Gummi Dämpfern versehen. Mittig befinden sich zwei große Filter, welche zur Reinigung nach vorn beziehungsweise hinten herausgezogen werden können.

Zalman H1 - Gehäuseboden
Zalman H1 - Gehäuseboden

Zurück: Einleitung | Weiter: Innenleben
Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved