TweakPC


ATI Radeon HD 5870 x2 Crossfire X Benchmarks und Performance Check

Radeon HD 5870 -  Zwei im CrossFire  X

Doppelt hält besser

Der Radeon HD 5870 kann man definitiv beste Performance bescheinigen, wie wir bereits im Test der Radeon HD 5870 herausfinden konnten. Dank CrossFire  ist es aber auch bei der Radeon HD 5800 Serie wieder möglich bis zu vier Karten zusammen zu schalten, um die Performance noch weiter in die Höhe zu treiben.

Das größte Problem daran dürfte derzeit sein überhaupt zwei der begehrten Karten ergattern zu können. Wir haben uns aber zwei Radeon HD 5870 organisieren und somit die Performance einer solchen Kombination in der Praxis testen können. Zu gerne hätten wir auch noch diese Kombination in dem neuen DirektX 11 Game getestet, das unserer XFX Radeon HD 5870 beiliegt, aber leider handelt es sich dabei um einen Steam Download und das Game ist bisher noch nicht freigegeben.

Wird die Performance der CrossFire  Kombination noch deutlich weiter steigen, oder gerät man hier bereits so stark an die Grenzen der CPU Limitierung, dass sich die Kombi kaum lohnt?

Gleichzeitig stellt unser CrossFire   Test natürlich auch einen Ausblick auf die kommende Radeon HD 5870X2 dar, die vermutlich nur etwas geringer getaktet sein wird, als die Einzelkarten. An einigen Stellen im Netz ist zu lesen, das der Takt bei der Radeon HD 5870X2 von 850 auf 800 MHz gesenkt sein soll. Die Performance Einbußen sollten also hier eher gering sein.

 

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved