TweakPC


GeForce GTX 560 Phantom von Gainward im Test

  

GeForce GTX 560 - Gainward und das Phantom

Die GeForce GTX 560 "ohne Ti"

Und wieder einmal ist es so weit, eine neue GeForce Serie betritt mit dem heutigen Tag das Rampenlicht. Nachdem NVIDIA zuletzt mit dem Flaggschiff GeForce GTX 590 eine überzeugende Vorstellung lieferte und man im High End Bereich mit der GTX 570/580 und 590 gut aufgestellt ist, bewegt man sich nun wieder in das Mainstream Segment. Es sind also kleinere Preisregionen und der große Teil der Kundschaft ins Visier genommen.

Die wohl derzeit beliebteste GeForce Karte die GeForce GTX 560 Ti, bekommt eine kleine Schwester, die GeForce GTX 560 "ohne Ti".

Mittlerweile hat NVIDIA quasi die gesamte GeForce 400 Serie durch Modelle der 500 Serie ersetzt. Die Gesamte? Nein, ein bestimmtes Modell der 400er Reihe strotzt immer noch nur so vor Leistung und scheint bei der Entwicklung in Zaubertrank gefallen zu sein.  Die GTX 460 hält sich wacker im Portfolio und findet in den 500er Karten nicht so richtig den passenden Gegner. In der Basis Version und insbesondere auch getunten OC Version liefert die GeForce GTX 460 immer noch eine gute Vorstellung. Damit könnte nun aber bald Schluss sein, denn die GeForce GTX 560 stellt sich auf die GTX 460 genau dort abzulösen. 1080P Gaming soll der Focus dieses neuen Modells sein. Das heißt Gamer mit Full HD Bildschirmen sollen hier für wenig Geld voll auf ihre Kosten kommen.

Zum Launch der GTX 560 konnten wir uns direkt wieder ein besonders interessantes Modell der Karte ergattern, die Gainward GeForce GTX 560 Phantom. Die Karte ist mit einer besonders leistungsstarken und leisen Kühlung ausgestattet und bietet dazu noch einen recht einzigartigen Look. Wir hatten uns vor einiger Zeit ja schon die Gainward GeForce GTX 570 Phantom angesehen, die optisch zu den schönsten GTX 570 Karten auf dem Markt gehört.

Ob das kleine Modell es genauso gut macht wie die das große und was die GTX 560 zu leisten vermark werden wir uns in diesem Test genauer ansehen.

Inhaltsverzeichnis:

Übersicht der Benchmarks in diesem Artikel:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved