TweakPC


NVIDIA GeForce GTX 480 (GF100 / Fermi) im Performance Test

  

NVIDIAs neue Grafikkarten Generation

Endlich Schluss mit den Gerüchten, jetzt zählen Fakten.

27.03.2010, die Zeit 0:01 Uhr. Massen versammeln sich am PC und warten gespannt auf die ersten Resultate. Nein, es geht nicht um die Verleihung der Oscars, eher um einen Schwergewichtskampf. Aber die Disziplin heißt nicht Boxen und die Kontrahenten heißen nicht Klitschko und Co. Es geht um 3D Performance und mehr - NVIDIA vs. AMD/ATI. 

Es geht um Fermi, korrekterweise muss man sagen um GF100 und die GeForce GTX 480. Aber das hat mittlerweile ähnliche Dimensionen gewonnen wie eine Oscar Verleihung, fast - zumindest unter Computernerds.

TweakPC ist nun schon im 12. Jahr dabei  und wir haben schon so einiges (mit)erlebt, auch den 3dfx Hype. Aber was NVIDIA mit Fermi vollbracht hat, das hat Seltenheitswert und wird so schnell auch nicht zu toppen sein. Jeder Informations-Schnipsel, und war er auch noch so unbedeutend, löste eine Medienlawine aus. Ein erstes Bild und es wurde getwittert bis der Arzt kam. Und es wurden sogar einfach Informationen erfunden, denn wer etwas über Fermi wusste, konnte sich entsprechend vielen Besuchern auf der Homepage sicher sein. Man hatte stellenweise den Eindruck, FERMI wäre ein Akronym und stünde für "For Everyone Really Might be Interesting" oder etwas der gleichen.

Nun, NVIDIA ist nicht gerade bekannt dafür, kleine Brötchen zu backen. Im Gegenteil, man steht eher auf den Big Bang. Und genau dieser Moment ist jetzt, zu dieser Stunde, exakt zu dieser Minute. Fermi / GF100 /GeForce GTX 480 wie auch immer man die neue NVIDIA Karte rufen will - geht an den Start. Weltweit gleichzeitig  - und das hat schon was von den oben genannten Events, oder?

Wir stellen die GeForce GTX 480 heute vor und wie sollte es bei einem Grafikkarten Launch anders sein, alles ist wieder unter gigantischem Zeitdruck passiert. Eigentlich arbeiten wir gerade immer noch an diesem Artikel.

Wir haben uns daher entschlossen unseren GeForce GTX 480 Artikel aufzuteilen. Die Fülle an Informationen, Demos und Spielereien, die NVIDIA zum GeForce GTX 480 Launch anbietet ist einfach zu groß, um sie in derart kurzer Zeit in einem Artikel unter zu bringen. Vieles davon ist nämlich abseits reiner Performance- und Verbrauchsmessung wirklich sehenswert. Klotzen nicht  Kleckern heißt die GF100 Devise.

Dennoch wollen wir uns zunächst mit dem befassen, was wohl die meisten unserer Leser interessieren wird. Wie schnell ist die neue NVIDIA Karte? Jeder weiß, die GTX 480 ist keine Stricknadel, sondern eine Kampfkeule. Aber ist sie schnell genug um der roten AMD Flut Stand zu halten.

Über 200 Benchmarkwerte pro Grafikkarte haben wir in diesen Artikel gepackt, weit mehr als 2000 Werte dienen uns so zur Einschätzung der Performance. Und natürlich haben wir auch den Verbrauch und die Temperaturen gemessen. Und wir sind auch weiterhin noch mit Benchmarks beschäftigt, das heißt es werden noch mehr am Wochenende dazu kommen. Mit einigen der neuen DirectX 11 Benchmarks haben sich nämlich leider ein paar Probleme ergeben.

Im zweiten Teil werden wir uns dann mit den neuen Features der GeForce GTX 480 genauer beschäftigen, was sicherlich für Gamer nicht weniger interessant sein wird. Es wird um Tessellation, CUDA, PhysX, Bildqualität und mehr gehen.

Inhaltsverzeichnis:

Übersicht der Benchmarks in diesem Artikel:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved