TweakPC


Nvidia GeForce GTX 950 im Test (11/15)

Leistungsaufnahme der GeForce GTX 950

Um die Leistungsaufnahme der Grafikkarte alleine zu bestimmen bedienen wir uns einer Messung mittels Oszilloskop und Stromzangen, die den Stromfluss über die PCIe Stecker und den PCI-Slot des Mainboards messen. Um das Prozedere etwas zu vereinfachen gehen wir hier bei von einer konstanten-Spannung an der Grafikkarte aus die wir mit einem Keysight 34450a 6,5 Digit Multimeter messen. Der Fehler der dadurch entsteht kann in der Regel vernachlässigt werden und liegt im Bereich von unter 1-2 Watt.

Beide von uns getesteten Karten liegen im Gaming beim Durchschnittsverbrauch minimal unter der TDP von 90 Watt, bei 87.72 und 86, 64 Watt. Im Idle verbrauch sind die Karten in etwa auf dem Level der anderen Modelle der GTX 900 Serie und liegen bei rund 9 Watt.

In der Spitze können die Modelle aber kurzfristig auch deutlich mehr Watt vom Netzteil fordern. Bei beiden Karten sehen wir Peak Werte, die bei etwa 160 bis 170 Watt liegen. Aufpassen muss hier, wer noch ein "steinaltes" und kleines Netzteil  um 300 Watt einsetzt, das seine Leistung noch zu großen Teilen auf der 3,3 und 5 V und nicht auf der 12 V Schiene bringt. Dann wäre es durchaus denkbar, dass diese die kleinen Lastspitzen nicht vernünftig abfangen und es zu Problemen kommt. Testen konnten wir das leider nicht, da wir ein solch altes Netzteil leider nicht mehr zur Hand haben. Ein übliches 300-350 Watt Netzteil neueren Datums reicht aber in jedem Fall aus um einen PC mit der GTX 950 zu betreiben.

MSI GeForce GTX 950 Gaming
Durchschnitt: 9,57 Watt / Furmark 97,32 Watt / Gaming 87,72 Watt
Maximum: 15,48 Watt / Furmark 145,44 Watt / Gaming 156,96 Watt
Peak: Furmark 155,52 Watt / Gaming 169,92 Watt

EVGA GeForce GTX 950 SSC
Durchschnitt: 9,08 Watt / Furmark 95,4 Watt / Gaming 86,64 Watt
Maximum: 16,25 Watt / Furmark 141 Watt / Gaming 147,6 Watt
Peak: Furmark 162,72 Watt / Gaming 163,2 Watt



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved