TweakPC


Test: VTX3D Radeon HD 7790 X-Edition

VTX3D dicht am Referenzdesign

Günstige Version der Radeon HD 7790

Nachdem wir uns eine erste Radeon HD 7790 angesehen haben, steht auch schon das nächste Modell mit der neuen AMD Bonaire-GPU auf dem Programm. Dieses Mal wollen wir uns die VTX3D Radeon HD 7790 X-Edition genauer anschauen. Die Karte von VTX3D kommt dem AMD Referenzdesign sehr nahe und liegt deshalb preislich in einem besonders attraktiven Rahmen.

Die Idee der Radeon HD 7790 ist, wie wir bereits dargelegt haben, ein weiteres HD 7000 Modell zwischen Radeon HD 7770 und 7850 einzufügen. Wir konnten bereits sehen, dass die Radeon HD 7790 als Einsteigerkarte für FullHD-Gaming konzipiert ist und dort auch eine entsprechend bessere Leistungen als die Radeon HD 7770 erbringt.

Viele der kommenden Radeon HD 7790 Modelle machen diese Idee aber etwas zunichte, da die Karten mit besonderen Kühlungen ausgerüstet und übertaktet werden. So "hochgerüstet" liegen sie preislich fast wieder auf demselben Level wie die Radeon HD 7850, teilweise sogar darüber. Wirklich Sinn macht das in unseren Augen nicht, denn die Radeon HD 7850 ist am Ende die stärke Karte.

VTX3D geht bei seinem Radeon HD 7790 Modell den unserer Ansicht nach sinnigeren Weg. Die Radeon HD 7790 ist als Einsteigerkarte für kleine Budgets gedacht und sollte sich daher preislich nicht zu weit von der Radeon HD 7770 (etwa 100 Euro) entfernen und die Radeon HD 7850 preislich auf Distanz halten. Genau dies versucht VTX3D umzusetzen, indem man sich eng an das Referenzdesign hält. Die GPU Taktrate setzt VTX3D moderat hoch auf 1030 MHz und damit 30 MHz über das Referenzdesign. Der Speichertakt liegt beim Standardwert von 1500 MHz für die 1 GB GDDR5 Speicher.

Die VTX3D Radeon HD 7790 besitzt eine UVP von 129 Euro, wobei der Straßenpreis vermutlich sogar noch etwas darunter liegen wird. Damit dürfte sie zu den günstigsten AMD 7000 Modellen oberhalb der Radeon HD 7770 gehören.  Ob die Karte ihr Geld wert ist und welche Unterschiede zu den teureren Modellen bestehen werden wir uns auf den folgenden Seiten näher ansehen.

Inhaltsverzeichnis:

Übersicht der Benchmarks in diesem Artikel:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved