TweakPC


ATI Radeon HD 5770 von XFX im Test - Benchmarks und Infos zur neuen DirectX 11 Karte

  

Radeon HD 5770 -  Die halbe HD 5870

Nachfolger der HD 4770 bringt DX11 für alle.

Bei AMD geht es derzeit Schlag auf Schlag. Wohl noch nie hat ein Hersteller in derart schneller Folge sein gesamtes Portfolie von Mittelklasse bis High-End umgekrempelt. Nach dem erfolgreichen Launch der High-End Klasse mit Radeon HD 5870 und HD 5850 folgt nun der Mittelklassebereich mit der Radeon HD 5770 und Radeon HD 5750 der runderneuert wird.

Zwei Dinge lassen Gamer bei den neuen Karten sofort aufhorchen:  Die Karten haben einen sehr attraktiven Preis, der zwischen 100 und 150 Euro liegen soll. Zunächst sind nur Karten mit 1 GB Ram am Launch beteiligt, später sollen aber zumindest von der Radeon HD 5750 auch Karten mit 512 MB erscheinen. So wird der Preis noch einmal nach unten gedrückt werden können. Und dazu sollen die "kleinen" alle Features bieten, die auch die großen Modelle auf sich vereinen. Die HD 5770 ist also kein aufgewärmtes Fertiggericht, sondern eine halbe frisch gekochte Gourmet Mahlzeit.

Natürlich muss es wie immer auch einen Knackpunkt geben. Denn irgendwo muss die kleinere Serie ja Nachteile gegenüber den großen Produkten haben. Und so ist man schnell beim Thema Performance. Die Radeon HD 5770 wird in jedem Fall deutlich langsamer als ihre großen Brüder sein, aber ist die Karte dennoch so schnell, dass sie auch für ambitionierte Gamer interessant ist?

Um genau hier Klarheit zu schaffen, haben wir uns eine Radeon HD 5770 von XFX besorgt. XFX hat es geschafft innerhalb von nur einem Jahr vom reinen NVIDIA GeForce Brand zu einem etablierten ATI Radeon Brand zu werden und das ohne wie andere Hersteller auf massives Preisdumping zu setzen. Mittlerweile ist man bei jedem ATI Radeon Launch an vorderster Front mit verfügbaren Karten dabei. Und aus aktueller Sicht, kann man nur sagen, diese Entscheidung von XFX war offenbar goldrichtig, sich der Abhängigkeit von einem einzigen Chiphersteller zu entledigen. Schauen wir uns also an, was die neue XFX Karte so zu bieten hat.

 

 

Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved