TweakPC


XFX GeForce 7800 GTX

/Testberichte/Grafikkarten

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |   

XFX GeForce 7800 GTX

Das neue beste Stück von XFX

Die Vorstellung der neuen GeForce 7800 GTX von NVIDIA war schon eine kleine Sensation. Vor allem deshalb, weil direkt mit dem Tag der Einführung die Karten an die großen Händler ausgeliefert wurden und somit wirklich zu kaufen waren. Einige unserer Leser werden sicher schon eine Karte zu Hause haben. Eine der ersten Retail-Karten, die wir uns ansehen möchten, ist die XFX GeForce 7800 GTX.

Mit der XFX GeForce 6600GT, die wir vor einiger Zeit zum Launch der 6600GT getestet haben, konnte XFX einen recht großen Erfolg verbuchen, zumal die Karte in einer besonderen und übertakteten Extreme Gamer Version erhältlich war.

XFX (www.xfxforce.com), die man in Deutschland fast noch als Newcomer bezeichnen kann, mausert sich immer mehr zum Vorzeige-Hersteller bei NVIDIA-Karten. Auch bei der neuen GeForce 7800 ist man in Sachen Verfügbarkeit und auch anderen Dingen – dazu später mehr – wieder mit vorne dabei. Die XFX GeForce 7800 war eine der ersten Karten, die zum Launch bei Alternate verfügbar waren.

Das große X!

Die besondere XFX Verpackung

Hinter XFX verbirgt sich die PINE Group, die sich mit XFX auf Grafikkarten und Motherboards spezialisiert hat. Die PINE Group ist ein durchaus international bekannter Hersteller aus Hong Kong, der bereits seit 1989 aktiv ist, also über ausreichend Erfahrungen im Hardware-Sektor verfügt. Mit welch witzigen Mitteln XFX aktuell versucht, den Markt zu erobern und bekannter zu werden, kann man zum Beispiel auf  http://www.extremepcgarage.com/ sehen. Der hauseigenen TV-Show - mit Anlehnung an das bekannte "pimp my ride" - in der es darum geht PCs bis ins unendliche aufzumotzen.

Auch mit der neuen Karte setzt XFX wieder auf das extravagante X-Design. Während andere Karten in langweiligen eckigen Kartons daher kommen, gibt es die neue XFX Karte im stylischen X-Form Karton, mit dem netten XFX Monster auf der Front.

Die neue XFX Box hat auf der Vorderseite eine mit Klettverschluss verschlossene Klappe, die wenn geöffnet, Informationen über die Karte und Lieferumfang frei gibt. So wird das schicke Design der Vorderseite nicht gestört. Auf der Rückseite des Kartons wird die Karte durch ein Sichtfenster zur Schau gestellt, umrankt von weiteren Infos.

Mit der hochwertigen Verpackung gelingt es XFX immer wieder, doch den Eindruck zu vermitteln, dass man etwas besonderes in den Händen hält. Ob dem auch so ist schauen wir uns nun einmal genauer mit einem Blick auf die Karte selbst an.

 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved