TweakPC


Test: XpertVision GeForce 7600 GT Sonic, leise und schnell

/Testberichte/Grafikkarten

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |   

XpertVision GeForce 7600 GT Sonic - Ein Newcomer mit Potential

Neuer Hersteller sorgt mit Sondermodellen für Aufsehen

Wenn es um Grafikkarten geht, so haben wir uns in letzter Zeit besonders eins zur Aufgabe gemacht. Die Suche nach den besonderen Karten, die aus dem im Grafikkarten Sektor immer mehr vorhandenen Einheitsbrei ausbrechen. Produkte, die eben einen Tick besser bzw. anders sind als der Standard. Ob nun Overclocktes GeForce XXX Modell oder Radeon Mit Wasserkühlung, es  gibt sie eben doch noch die  "besonderen" Karten.

Lange Zeit sah es so aus, als ob bei der GeForce 7600 GT alles eher Referenz und Standard bleiben würde. Bis dann plötzlich ein noch eher unbekannter Hersteller durch neue Produkte unser Interesse auf sich lenkte. Die Rede ist von XpertVision, einem Grafikkartenhersteller für NVIDIA und ATI Produkte.

XpertVision hat in letzter Zeit einige spezielle Modelle von GeForce Karten angekündigt, die eben nicht dem überall zu findenden Referenz Modellen entsprechen. Unter anderem eine 512 MB Version der 7900 GT und die GeForce 7600 GT Sonic, die wir uns in diesem Test genauer ansehen wollen.

XpertVision ist im übrigen eine Unternehmen der Palit Gruppe, die dem einen oder anderen bereits bekannt sein sollte, denn auch unter dem Namen Palit werden in Deutschland Grafikkarten verkauft. Im Zusammenhang damit tritt aber noch ein weiterer sehr bekannter Namen hervor, nämlich Gainward. Auch Gainward gehört seit kurzem zur Palit Gruppe. Schauen wir uns also an was man von der GeForce 7600 GT Sonic erwarten kann.

Wer etwas mehr zu den technischen Daten der aktuellen GeForce Karten wissen möchte, der findet die entsprechende Auflistung in Tabellen Form in unserem Preview zur 7600 GT, 7900 GT und GTX.



ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved