TweakPC


Razer Moray+ In-Ear-Headset im Test

  

 

Einleitung

 Klein, leicht aber auch klangvoll?

Mit dem Razer Moray+ bringt der Computerzubehörhersteller aus Kalifornien ein weiteres Produkt seiner Reihe für mobile Gamer auf den Markt. Wir haben aus dieser Reihe bereits die Razer Orochi, eine mobile Maus, die mit Bluetooth oder USB-Kabel funktioniert getestet. Kann auch das Moray+ Headset einen ähnlich guten Eindruck hinterlassen?

Das Razer Moray+ ist ein In-Ear-Headset, wobei die Bezeichnung Headset nicht ganz zutreffend ist, denn minimales Gewicht und kleinste Abmessungen sind hier das A und O. Das Mikrofon, was die Kopfhörer zum Headset macht, findet man am Kabel des rechten Hörers ? klein und leicht.

 

Technische Details:

Kopfhörer:
  • Frequenzgang: 20 bis 11.000 Hz
  • Schalldruckpegel: 110 dB
  • Impedanz: 17 Ohm
  • Max. Nenneingangsspannung: 20 mW
  • Kabellänge: 1,3 m
  • Anschluss: 3,5 mm Ministecker
  • Gewicht (einschließlich Kabel): 12,5 g

Mikrofon:

  • Frequenzgang: 300 bis 3.000 Hz
  • Ausgabestufe: -46 dB
  • Aufnahmemuster: Kugelförmige
  • Richtcharakteristik (omnidirektional)
  • Ausgabeimpedanz: 2,2
  • KOhmRauschabstand: 55 dB min
Weiter: Der Klang
Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved