TweakPC


Roccat Kulo Headset - Gaming Stereo-Leichtgewicht im Test (4/4)

Fazit

Roccat füllt seine Portfolio-Lücke mit dem Kulo und macht das fehlerfrei. Viele Kritikpunkte gibt es nicht. Der gute Klang weiß durchweg zu überzeugen, die nicht zu satten Bässe lassen das Kulo angenehm unaufdringlich klingen. Da der glasklare Sound außerdem in allen Lautstärken erhalten bleibt, gibt es quasi keinen Einsatzbereich, für den sich das Kulo nicht eignet. Obwohl als Gaming Headset konstruiert, ist es eigentlich universell einsetzbar.

Ein Schwerpunkt bei der Entwicklung des Kulo hat sicherlich auf dem mobilen Sektor (Lanparty und Co. lassen Grüßen) gelegen. Das Headset ist durch das geringe Gewicht und die kompakte Bauweise dafür geradezu prädestiniert. Auch die Robustheit der Kopfbügel spielt in diesen Bereich. Auch wenn man das Headseat unsanft in eine Tasche quetscht, wird sich das vermutlich nicht negativ auswirken. Das selbst bei stundenlanger Nutzung das Kulo nicht an den Ohren knabbert, ist auch keine selbstverständlichkeit. Zwar sorgt das auch für gewisse Nachteile - leichter Sitz und schnelleres verrutschen - aber die Ergonomie ist dafür sehr gut, was uns deutlich wichtiger erscheint.

Alles in Allem können wir dem Kulo definitiv eine Empfehlung ausstellen, zumindest für diejenigen, die mit dem aufliegenden Ohrmuschendesign keine Probleme haben, alle anderen werden das Kulo vielleicht nicht in Betracht ziehen, sollten es sich aber dennoch einmal ansehen.

 

Das Roccat Kulo kostet etwa 60 Euro in der Stereo Version und der anvisierte Preis für die 7.1 Virtual Surround Version beträgt 80 Euro. In unserem Preisvergleich ist das Kulo auch bereits gelistet und ab 59 Euro zu bekommen. Aufgrund des wirklich überzeugenden Tragekomforts für ein aufliegendes Headset, des guten Klangs und der hohen Stabilität, hat sich das Kulo absolut eine Empfehlung verdiehnt.

Positiv:

  • guter, nicht zu aufdringlicher Klang
  • hochwertige Verarbeitung
  • klein und leicht
  • sitzt unauffällig und angenehm
  • leicht transportabel
  • einwandfreies Mikrofon mit praktischem Auto-Mute

Negativ:

  • verrutscht etwas schneller
  • aufliegende Form nicht für jeden ideal
  • Lautstärkeregler etwas schwergängig, dafür aber stabil

Empfehlung EmpfehlungEmpfehlung

Bezugsquellen -Links - Preisvergleich

28.03.11 / pp

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved