TweakPC


ASRock Z87E-ITX Mini-ITX Mainboard im Test

Z87E-ITX - Sockel 1150 und Mini-ITX

Nachdem wir uns mit dem MSI Z87I bereits ein Mini-ITX-Mainboard für den Sockel 1150 und Intels neue Haswell-CPUs angeschaut haben, wollen wir noch ein weiteres Exemplar dieser Gattung vorstellen.

Der Trend zu kleinen Mainboards ist recht klar zu erkennen und so will natürlich kein Mainboardhersteller diesen Zug verpassen, wenn er richtig an Fahrt gewinnt. Auch ASRock hat neben den vielen ATX Versionen ( siehe unsere Tests des  ASRock Z87 Extreme6, ASRock Z87M Extreme4 oder ASRock Z87 OC Formula Overclocking-Mainboard) natürlich ein Z87 Mini-ITX Mainboard im Programm, das ASRock Z87E-ITX.

 

Wie alle verfügbaren Z87 Mini-ITX Boards ist auch das ASRock Z87E-ITX umfangreich ausgestattet und muss sich von seinem Funktionsumfang daher keineswegs hinter Full-Size-ATX-Platinen verstecken. Auch das Z87E-ITX ist ein vollwertiges Mainboard für den Sockel 1150 mit nahezu allen Funktionen und versucht auf kleinstem Raum das Maximum aus dem Z87 Chipsatz und Haswell-CPU.

Ein Blick auf die Features des Boards sieht dann auch vielversprechend aus, denn neben den üblichen Z87-Funktionen bietet das Board Dualband-WLAN (2T2R) nach 802.11ac  und Bluetooth 4.0. Was die Komponenten angeht wird auf Qualität geachtet. Digitale Spannungswandler, hochwertige MOSFETs und  Gold-Kondensatoren sind mittlerweile bei ASRock auf allen Boards zu finden. Ein besonderes Feature, dass eher selten auf Mini-ITX-Boards eingesetzt wird, ist der TI NE5532 Audio-Verstärker für Headsets, der sogar Studio-Headsets mit bis zu 600 Ohm versorgen kann.

Besonders positiv fällt dazu auf, dass ASRock bei der Mini-ITX-Platine auf keines seiner Zusatzfeatures verzichtet, die bei den ATX-Versionen auftauchen. So verfügt auch das Z87E-ITX über viele der in unserem Test des ASRock Z87 Extreme6 vorgestellten A-Style-Features, wie zum Beispiel die Home-Cloud, Funktion, A-Tuning, XFast 555, Easy Driver Installer, FAN-Tastic Tuning, USB Key usw. Mehr zu den Funktionen findet man auch auf einer ASRock Microsite zum A-Style.

Für den Test des ASRock Z87E-IXT greifen wir wieder auf folgende Systemkonfiguration zurück:

  • ASRock Z87E-ITX (Bezugsquelle: Amazon oder Caseking)
  • Intel Core i7 4770K CPU
  • G.Skill TridentX 2933, G.Skill TridentX 2400, G.Skill RipjawsX 2133, G.Skill Sniper 1866 und andere Speichermodule
  • POV GeForce GTX 680
  • Corsair AX 750
  • Samsung F3 1 TB HDD
  • OCZ Vertex 3 240 GB
Inhaltsverzeichnis:

Übersicht der Benchmarks in diesem Artikel:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved