TweakPC


Gigabyte Z97X-UD3H-BK Black Edition Mainboard im Test (4/7)

Overclocking

Wie auch bei allen anderen Mainboards mit Z97-Chipsatz gestaltet sich das Overclocking mit dem Gigabyte Z97X-UD3H-BK und einem passenden Prozessor mit K-Suffix sehr einfach. Über den internen Multiplikator des Prozessors lassen sich ohne viel Aufwand, je nach Güte der CPU bis zu 30 Prozent mehr Leistung ohne signifikante Spannungserhöhung erreichen.

Das Gigabyte Z97X-UD3H-BK bietet dabei bereits mehr als die grundlegenden Funktionen zum Übertakten des Prozessors. Im Bios finden sich umfangreiche Settings, die den Overclocking-Mainboards in nur wenig nachstehen. Allerdings ist das Board von der Hardware her nicht speziell auf das Overclocking ausgelegt. Das heißt, dass zum Beispiel keine Onboard-Taster auf dem Board vorhanden sind und auch Dinge wie spezielle Spannungs-Messpunkte fehlen. Es sind also eher die angenehmen "Komfortfunktionen", die hier nicht vorhanden sind.

Wer sein System nur moderat Übertakten möchte und das System nicht offen zum ständigen Übertakten betreibt, sondern in einem normalen PC, wird eher wenig Unterschiede zwischen einem "OC-Mainboard" und dem hier getesteten Modell feststellen.

Bedingt durch den von uns verwendeten Core-i7-Prozessors erreichten wir wieder einmal einen Takt von 4,5 GHz mit einer noch mit Luft kühlbaren Spannung. Bei der Übertaktung des RAMs wurden dank des hinterlegten X.M.P.-Profils keinerlei Probleme festgestellt und unsere 2933 MHz Module von G.Skill liefen direkt ohne manuelle Eingriffe in die Bios-Settings.

Neben der Übertaktung des Prozessors über das BIOS erlaubt Gigabyte auch die Veränderung der Taktraten mit dem Programm EasyTune aus dem eigenen App-Center. Viele Einstellungen sind damit auch on-the-fly ohne Neustart des Systems möglich. Die Tools haben wir bereits mehrfach in anderen Reviews vorgestellt.


(CPUz-BILDER/RAM-Bild)

BIOS / UEFI

Das BIOS/UEFI des Gigabyte Z97X-UD3H-BK orientiert sich vom Aufbau  stark an den Bisherigen Versionen, die wir schon vom Gigabyte G1.Sniper Z97 kennen. Die Optik wurde, wie es für eine Black-Edition gehört, natürlich deutlich dunkler gewählt. Neben dem Standard-Layout bietet Gigabyte wieder das UEFI in der FullHD-Auflösung mit bequemer Maus-Steuerung an´. Wer bereits ein neueres UEFI von Gigabyte verwendet hat, findet sich auch in dem UEFI von dem Z97X-UD3H-BK schnell zurecht.

Das Z97X-UD3H-BK von Gigabyte besitzt ein zweites Backup-Bios, falls die getätigten Einstellungen einmal nicht mehr zum starten des Mainboards führen oder andere Probleme auftreten.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved