TweakPC


GIGABYTE GA-Z77X-UD5H-WB WIFI im Test (7/7)

Fazit

Das GIGABYTE GA-Z77X-UD5H-WB WIFI ist ein äußerst gut ausgestattetes und hervorragend verarbeitetes Mainboard. Die Ausstattung umfasst deutlich mehr als die meisten vermutlich benötigen werden. Optionales WLAN und Bluetooth 4.0, zwei GIGABYTE LAN Anschlüsse, 4 zusätzliche SATA 6 Gb/s und ein mSATA- Anschluss, dazu jede Menge USB-Ports sowie fünf 4-Pol Lüfteranschlüsse machen aus dem Board einen Anschlusskünstler und Allround-Tallent.

Hier hat man genügend Möglichkeiten SSDs, HDDs und auch alles anderen anzuschließen. Die Performance der SATA-Zusatzcontroller ist wie üblich nicht auf dem Level des Intel Controllers aber dennoch nicht schlecht. Etwas enttäuschend ist die Performance der als USB 3.0 ausgezeichneten internen Anschlüsse 1 und 2, die über den VIA Hub angeschlossen sind. Diese bieten nur Performance auf USB 2.0 Level. Dafür bekommt man aber am IO-Panel 4 USB 3.0 mit guter Performance und einen intern USB 3.0 Anschluss (Nummer 3) für das beiliegende Frontplanel mit 2 schnellen USB 3.0 Anschlüssen. Da wo man also die Performance braucht, am IO- und Front-Panel, dort wird sie auch geboten.

Der mSATA Anschluss auf dem Board ist eine nette Idee. SSDs mit mSATA in kleinen Kapazitäten sind bereits ab 50 Euro zu bekommen. So kann man sich recht schnell eine SSD direkt auf das Board packen.

Die Overclocking Qualitäten des UD5 sind ausgezeichnet. Hier gibt es nicht nur die üblichen Optionen sondern eben etwas mehr. Insbesondere auch was die Einstellungen der Spannungsversorgung angeht. Nicht umsonst hat sich das Board schon bei einigen OC-Rekordversuchen in Sachen RAM-Takt einen Namen gemacht. Overclocking ist definitiv eine der Stärken dieses Mainboards.

In Sachen Performance zeichnet sich das GIGABYTE Board durch einen recht hohen Speicherdurchsatz aus. Ansonsten fügt es sich in die Reihe anderer Z77 Boards ein. Die Performanceunterschiede zwischen Boards mit gleichem Chipset sind heute nun mal in der Regel gering.

Für das schicke Board muss man allerdings auch etwas tiefer in die Tasche greifen. Ab etwa 190 Euro ist das Board zu bekommen. Die höhere Anzahl an Anschlüssen und die Heatpipe Kühlung rechtfertigen den Preis aber durchaus. Betrachtet man die Version mit WLAN/Bluetooth bekommt man für 20 Euro mehr noch einmal ein deutliches Plus an Optionen.

Das GIGABYTE GA-Z77X-UD5H ist ein gelungenes Z77 Mainboard mit gehobener Ausstattung, gutem Layout und schickem Design. Ein Allrounder, der für den normalen Standard-Betrieb aber etwas überdimensioniert ist, so dass vor allem Enthusiasten und Overclocker an dem Board gefallen finden dürften, da es sich als äußerst gut bei der Spannungsversorgung und beim RAM-Overclocking mit aktuellen High-End Modulen zeigt und zudem eine recht gelungene OC-Software bietet. Auch in einem leistungsstarken SLI/Crossfire System wird sich das Board wohl fühlen, wenn man dabei etwas Overclocking im Sinn hat. Insgesamt eine solides Board für gehobene Ansprüche das GIGABYTE hier vorlegt.

Links/Preisvergleich

15.05.12 [rj]

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved