TweakPC


MSI X99S Gaming 9 AC/ACK im Test - Mainboard mit Streaming-Hardware (7/8)

SATA Performance

Die Performance der SATA-Ports auf dem MSI X99 Gaming 9 AC entspricht der üblichen eines SATA-6-Gbps-Ports. Bis auf minimal Unterschiede, die zum Teil durch Performance-Schwankungen der SSDs entstehen, verhalten sich die Mainboards hier weitgehend gleich. Alle zehn Ports werden dabei direkt von Intel X99-Chipsatz zur Verfügung gestellt und liefern eine gleich hohe Performance.

Intel SATA 6 Gb/s Anschlüsse

M.2

Die M.2 Performance lässt sich derzeit nur schwer bestimmen, da es eigentlich kein Device gibt, dass die Performance des Ports auslastet. Wir haben hier einmal die Plextor M6e durchgemessen, die die üblichen Werte liefert und etwas schneller als die normalen SATA-SSDs ist.

USB Performance

Die Performance der USB-3.0-Anschlüsse, die auf dem MSI Board über den Intel X99-Chipsatz angeschlossen sind liegt auf einem sehr hohen Level. Das trifft insbesondere auch auf die Frontpanel-Anschlüsse zu.

Interessant ist aber zu sehen, dass die Zusätzlichen Ports, welche über AsMedia und VIA Chips angebunden sind an Performance verlieren. Insbesondere die über den VIA angeschlossenen Ports am Backpanel liegen von der maximalen Performance her messbar unter den anderen Ports.

USB 3.0 Intel FP+Back

USB 3.0 AsMedia

USB 3.0 Via



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved