TweakPC


AMD Mainboard Roundup Sockel AM2+ 770, 790X, 790FX Chipsatz (4/17)

  

Jetway PA77GTA-VT: Performance und Overclocking

Bei der Performance liegt das Board insgesamt im Mittelfeld, was auch nicht weiter überrascht. Generell unterscheiden sich die Chipsätze der 7-Series dabei im Großen und Ganzen nur geringfügig und so entscheidet sich der Wettkampf um die Roundup-Krone zu einem nicht unerheblichen Anteil über die Ausstattung der Boards.

Zu dieser Ausstattung gehört natürlich auch das BIOS und dort sind für uns in erster Linie die Übertaktungsmöglichkeiten interessant. Und dabei kann sich das PA77GTA-VT wirklich sehen lassen, denn es bietet tatsächlich alles, was das Overclocker-Herz begehrt, wie die folgende kurze Übersicht zeigt.

Bios Settings: Jetway PA77GTA-VT
Takte
Referenztakt 190 – 600 (MHz)
PCIe Takt 90 – 250 (MHz)
Southbridge Takt 90 – 150 (MHz)
Multiplikator 5 - 14,5
RAM Takt 400 / 533 / 667 / 800 (MHz)
Voltage Settings / mögliche Spannungen
Vcore 0,800 - 1,550 (V) / 0.025 Schritte
7-Shift 5-35 (%) / 5 Schritte
Vram 1.70 - 2.55 (V) / 0.5 Schritte
Vnorthbridge 1.15 & 1.20 (V)
RAM Settings
tCL 3 bis 6
tRTC 3 bis 6
tRP 3 bis 6
tRAS 5 bis 18
HT Teiler 200 – 1000 (MHz)

Mit diesen Möglichkeiten ausgestattet, wird das Board nun doch auch für Anwender jenseits des Büro- und Alltagseinsatzes interessant, denn der Übertaktung steht durch die vielfältigen Einstellungen nichts im Wege. Jetway lässt sogar 7-Shift zu, eine Möglichkeit, die Core Spannung der CPU zusätzlich zum eingestellten Wert noch prozentual anzupassen. Dies erlaubt nicht nur ein viel differenzierteres Setzen der Kernspannung, sondern dadurch ergibt sich auch als maximaler Spannungswert 2,09 Volt – nämlich dann, wenn zu den maximalen 1,55 Volt noch die maximal möglichen 35 % von 7-Shift hinzuaddiert werden.

Im Test selbst erreichte das Board dann auch mit der maximalen Chipsatzspannung von 1,20 Volt einen stabilen Betrieb bei 288 MHz Referenztakt, wobei die Northbridge während 3DMark06 und PCMark Vantage mit 38°C am wärmsten wurde.

Der große Wurf ist das im Vergleich mit den 790(F)X Chipsätzen freilich nicht, aber der Wert kann sich in diesem Preissegment absolut sehen lassen.

Insgesamt präsentiert sich das PA77GTA-VT als stabiles und solides Board, das absolut hält was es verspricht. Als Besonderheit in diesem Segment erhält der Käufer Übertaktungsfunktionen, die in unserer Testredaktion für große Augen sorgten.



ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved