TweakPC


Razer Megalodon - 7.1 Surround Headset (4/6)

Funktionskonsole und Mikrofon

Anpassungsfähiger Gedankenleser

Da das Megalodon komplett ohne Treiber – zumindest ohne eigene Treiber – auskommt, dient ihm seine Funktionskonsole als zentrales Steuerelement. Für den Anwender ist dies äußerst praktisch, denn so hat er nicht nur die Lautstärken-Regelung in Griffweite, sondern auch gleich die Umstellung zwischen dem 2.0 Modus und dem 7.1 Mehrkanal Modus. Dies ist vor allem dann interessant, wenn man mit den Kopfhörern nicht nur spielen möchte, sondern auch Musik hört oder mittels VoIP-Software (z.B. Skype) mit anderen kommuniziert.

Damit nicht genug. Um ein besseres Hörerlebnis bieten zu können, ist es unumgänglich, dem Anwender eine Möglichkeit zu geben, die gebotenen Einstellungen anzupassen. Da dies über den Microsoft-eigenen-Treiber nur bedingt möglich ist, muss das Razer Megalodon entsprechende Funktionen über die Bedienkonsole realisieren. So ist es – wie zuvor schon angedeutet – auch möglich die einzelnen Kanal-Gruppen in ihrer Lautstärke zu verstärken oder zu dämpfen, um damit eine insgesamt stimmiges Surround-Erlebnis zu kreieren.

Besondere Erwähnung verdient das Mikrofon, welches eine unglaubliche Empfindlichkeit besitzt. Man könnte meinen, dass damit sogar Gedanken hörbar werden. Zumindest verstärkt es selbst den leisesten Flüsterer und macht diesen überdeutlich. Voraussetzung dafür ist natürlich eine leise Umgebung. Denn durch eine dynamische Aufnahme, wird das stärkste Geräusch wahrgenommen und gleichmäßig wiedergegeben. Das bedeutet, dass der Anwender ruhig laut oder auch leise sprechen kann, durch die automatische Anpassung wird er von seinem gegenüber jedes mal gleich gut wahrgenommen.

Die Mikrofon-Kalibrierung konzentriert sich fast ausschließlich auf die Einstellung der Mikrofon-Lautstärke. Nimmt man eine Rückkopplung wahr, dann reduziert man einfach die Mikrofon-Lautstärke an der Bedienkonsole, bis diese nicht mehr auftreten. Darüber hinaus gibt es auch eine Mikrofon-Stumm-Schaltung und eine Mikrofon-Sensitivitäts-Einstellung. Während die Stumm-Schaltung gut funktioniert, tut sich bei der Sensitivität des Mikros leider garnichts. Normalerweise müsste man mit ihr das Hintergrund-Rauschen reduzieren können, indem man die Empfindlichkeit des Mikrofons senkt. Doch scheinbar ist diese Funktion nicht verfügbar.

Zurück: Positionsbestimmung | Weiter: Ergonomie
Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved