TweakPC


be quiet! Pure Power L8 400 Watt im Test - günstig und leise (3/5)

Effizienz in unterschiedlichen Lastsituationen

Wir messen die Effizienz des Netzteils bei den üblichen 20%, 50% und 100%  und dazu bei 5 % sowie 10%, um einen Eindruck vom Abfall der Leistung in diesem Bereich zu bekommen.

Das Pure Power L8 400 erfüllt die Vorgaben von 80 Plus Bronze klar. Insbesondere gefällt dabei, dass die Effizienz im niederen Lastbereich deutlich höher ist und nahezu an den 80 Plus Silber Level heranreicht. Unter 230 V steigt die Effizienz noch einmal deutlich an, so dass das Netzteil hier sehr gute Werte von 86, 87,4 und 84,4 Prozent erreicht. Auch die Effizienz bei 5 und 10 Prozent fällt beim Pure Power L8 recht passabel aus.

Bei unserer gewichteten Durchschnittswertung, bei der wir 3x20%, 2x50% und 1x100% einbeziehen erreicht das Netzteil somit gerundete 86% und damit einen für ein 80 Plus Bronze Netzteile guten Wert.

Im Test funktionierten die Schutzmechanismen des Netzteils einwandfrei. Das Netzteil konnte dabei bis zu einer maximalen Last von 470 Watt gefahren werden, wobei bei dieser Belastung die Spannungen deutlich absackten, was aber für ein 400 Watt Netzteil ein eher normales Verhalten darstellt.

 

Neben der Angabe der Effizienz stellen wir im folgenden Diagramm die Verbrauchswerte in Watt dar und setzen diese in Relation zu typischen Verbrauchswerten von Netzteilen auf den verschiedenen 80 Plus Niveaus. Die Vergleichswerte geben an, wie viel Strom ein Netzteil auf dem genannten 80 Plus Level maximal verbrauchen darf. Man kann hier also ablesen wie viel Strom man etwa durch ein besseres Netzteil mit besserer Zertifizierung einsparen könnte.

 

Standby Verbrauch

Ein wichtiger Faktor bei Netzeilen die nicht ständig in Betrieb sind ist die Standby-Spannung. Wir messen die Standby Leitung ohne Belastung nach EuP/ErP, mit 1 Watt, 7,5 Watt und 15 Watt last, was zumeist auch die Maximalbelastung von 3A auf der 5 V SB Leitung darstellt.

 

Der Verbrauch des Pure Power L8 liegt hier bei 0,18 Watt ohne Last und 1,48 Watt bei 1 Watt Belastung. Diese Werte sind guter Standard, aber keine Spitzenwerte.

Testsystem

Die die Effizienz und Spannungsmessungen zu unseren Tests führen wir messen wir an einer Chroma-Teststation und weiteren professionellen Testgeräten durch. Den Fokus legen wir dabei auf die in Deutschland üblichen 230V und nicht wie beim 80 Plus Report 115V. Die 115 Watt angaben messen wir nur zur Überprüfung der 80 Plus Spezifikationen am Rande mit.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved