TweakPC


Bitfenix Whisper M im Test (8/9)

Lautstärke

Die Laustärke von Netzteilen hängt bei neuen Modellen in der Regel extrem von der Effizienz ab und der Lüfterdrehzahl ab. Grob kann man also sagen, dass je effizienter ein Netzteil ist, desto weniger Kühlung also Drehzahl ist erforderlich und desto leiser wird es auch sein. (Wenn der Hersteller die Lüftersteuerung nicht komplett aus dem Ruder laufen lässt). Hohe Effizienz bedeutet nämlich nichts anderes, als das weniger Wärme abzuführen ist, der Lüfter also langsamer drehen kann.

Das Bitfenix Whisper M will natürlich seinem Namen alle Ehre machen und flüsterleise sein. Erreichen will man dies natürlich durch einige bekannte Faktoren. Zum einen spielt dem Whipser M seine für ein Gold-Nezteil extrem hohe Effizienz in die Karten. Es gibt aber noch andere Punkte, die bei diesem Modell Beachtung verdienen.

So verwendet Bitfenix für das Whisper M einen Lüfter mit 11 Flügeln, üblich sind in der Regel 7. Bitfenix ist durchaus bekannt dafür einige gute und leise Gehäuselüfter im Programm zu haben und auch der Lüfter im Bitfenix Whisper M macht einen guten Eindruck.

Noch interessanter finden wir aber die extrem große Lüftungsöffnung, die hier auch noch eckig und nicht rund ausgeführt wurde. Man kann quasi sagen, das Whisper M besitzt eine maximal große Öffnung, die zudem auch noch ähnlich den be quiet! Netzteilen mit parallel laufenden Streben abgedeckt wurde, um möglichst wenig Luftverwirbelung zu verursachen.

Das Whisper M verzichtet auf einen semi-passiv Modus und setzt stattdessen eher auf niedrige Drehzahl, die in der Regel klar unter 1000 UPM bleibt. Im Maximum sehen wir im offenen Testaufbau etwa 800 UPM, wobei diese sehr schnell zu nur noch 670 UPM werden, wenn das Netzteil  nicht mit Volllast läuft.

Dabei arbeitet das Netzteil durchaus sehr leise, so dass es aus kompletten PCs heraus kaum zu hören sein wird. Im direkten Vergleich muss es sich aber von Netzteilen, die noch deutlich geringere Drehzahlen an den Tag legen geschlagen geben. Modelle von be quiet! oder semi-passive Netzteile sind bei niedrigen lasten natürlich noch leiser.

 Der Einfluss in der Praxis, der sich daraus ergibt, dürfte aber nur für absolute Silent-Freaks relevant sein, die einen quasi geräuschlosen PC wünschen und auch sonst auf komplett passive geräuschlose Komponenten setzen.

 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved