TweakPC


Chieftec Power Smart 550 im Test (8/9)

Lautstärke

Die Laustärke von Netzteilen hängt bei neuen Modellen in der Regel extrem von der Effizienz ab und der Lüfterdrehzahl ab. Grob kann man also sagen, dass je effizienter ein Netzteil ist, desto weniger Kühlung also Drehzahl ist erforderlich und desto leiser wird es auch sein. (Wenn der Hersteller die Lüftersteuerung nicht komplett aus dem Ruder laufen lässt). Hohe Effizienz bedeutet nämlich nichts anderes, als das weniger Wärme abzuführen ist, der Lüfter also langsamer drehen kann.

Das Chieftec Power Smart erstaunt mit seinem 140 mm Lüfter bei der Lüfterdrehzahl. Selten sieht man Netzteile, die derart niedrige Drehzahlen fahren können. Der Lüfter des Power Smart läuft bis etwa 50% Last mit gerad einmal etwa 250 UPM. Das Netzteil dürfte damit zu den Netzteilen gehören die derzeit die geringste Lüfterdrehzahl im aktiven Modus liefern.

Über 50% Last steigt die Drehzahl dann aber deutlich an um bei 100% Last bei etwa 1000 UPM zu enden. Damit arbeitet das Chieftec insgesamt sehr leise bis etwa 80% last. Darüber wird es hörbarer aber keinesfalls laut.

 



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved