TweakPC


Cougar VTX 500 Netzteil im Test - Gutes Einsteiger-Netzteil für unter 50 Euro (2/7)

Technische Details - Lieferumfang

Das Cougar VTX 500 ist ein Single-Rail Netzteil mit einer 38.5 A starken 12V Schiene die maximal 460 Watt leistet. Die 3,3 und 5 V Schiene leisten 24 A und 20 A und sind insgesamt mit 120 Watt für ein 500 Watt Netzteil recht stark dimensioniert. Viele Netzteile sind in diesem Bereich nur noch mit 100 Watt angegeben. Auf der 5 Vsb Leitung ist das Modell mit 3A ebenfalls recht stark dimensioniert.

Zum Lieferumfang des Netzteils gehört eine kleine Anleitung sowie ein Schraubenset. Weiteres Zubehör wird nicht angeboten, was in der Preisklasse allerdings absolut üblich ist.

Anschlüsse und Kabelkonfiguration

Das Cougar VTX 500 ist besitzt fünf fest angebrachte Kabelstränge, die allesamt mit einem komplett schwarzen Sleeve ummantelt sind. Auch die Kabel im Inneren sind komplett schwarz, so dass sich bei den Kabeln ein sehr schöner Look ergibt. In der Tat sticht das Cougar Netzteil in diesem Punkt unter den günstigen Netzteil auch heraus, denn oft wird hier auf das Sleeving der Kabel verzichtet.

Neben dem ATX und EPS Strang besitzt das Cougar VTX 500 einen Kabelstrang mit zwei PCIe-8-Pol-Steckern. Der Abstand zwischen den beiden Steckern beträgt nur etwa 12,5 cm je nach Einbau der Grafikkarten reicht dieser Abstand nicht aus um eventuell zwei Modelle mit 6 Pol Steckern im Crossfire-SLI zu verbinden. Insgesamt sind die Kabellängen des VTX 500 ordentlich dimensioniert.


<58 cm>


<66 cm>


<55 cm><10 cm>



<45 cm><12,5 cm><12,5 cm><12,5 cm>

<43 cm><12,5 cm><12,5 cm><12,5 cm>

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved