TweakPC


Cougar VTX 500 Netzteil im Test - Gutes Einsteiger-Netzteil für unter 50 Euro (7/7)

Beurteilung und Fazit

Mit dem VTX 500 bietet Cougar ein sehr solides Einsteigernetzteil zum günstigen Preis von unter 50 Euro an. Das Netzteil hat keine Probleme die angegebenen Standards zu erfüllen. Nicht nur hält es die 80 Plus Bronze Spezifikation für 115 V ein, es liefert in 230 V noch einmal deutlich bessere Effizienzwerte und erreicht in der Spitze bei uns bis zu 87 % Effizienz.

Neben der Effizienz im Betrieb ist auch die Effizienz im Standby mit bis zu 78% gut. Auch im Bereich ErP zeigt sich das Netzteil mit soliden Leistungen. Bei 45 mA Last liegt die Stromaufnahme bei nur 0,41 Watt und erfüllt damit alle Anforderungen für die neue EU-Norm für PCs.

Auch bei der Spannungsregulation steht das VTX ordentlich da. Konnten zuletzt einige gruppenregulierte Netzteile beim Crossload-Test wenig überzeugen, so sieht das beim neuen Cougar Modell anders aus. Hier wurde die Gruppenregulierung nämlich recht gut gelöst. Natürlich kann das Netzteil nicht mit teureren Modellen mit DCDC und separat geregelten Spannungen mithalten, aber für ein gruppenreguliertes Modell sind die Spannungsabweichungen von etwa 3 Prozent wirklich gelungen. Bei symmetrischen Lasten schafft das VTX sogar die 3 % Marke zu unterschreiten.

Auch die Holdup-Time, die bei günstigen Netzteil gerne komplett unter die Räder gelangt, liegt beim VTX mit 15 ms auf einem akzeptablen Level. Das Power-Good Signal ist zumdem korrekt, wenn auch etwas zu kurz.

Bei der Laustärke liefert das Cougar VTX einen Mix aus leise bis mittel. Bis etwa 1000 UPM, also etwa 375 Watt arbeitet es in einem angenehmen Laustärkebereich. Darüber wird es etwas lauter, allerdings nicht deutlich störendem Level.

Optisch bietet das Cougar Netzteil in seiner Preisklasse durchaus auch einiges mehr als vergleichbare Modelle. Neben den komplett schwarzen gesleevten Kabeln gibt es ein ebenfalls komplett schwarzes gut lackiertes Gehäuse mit schöner Einprägung auf der Seite.

Im Bereich von 40 bis 50 Euro wird bei Netzteilen eine Menge "Schrott" angeboten, zum Teil mit falschen 80 Plus Siegeln oder sogar Modelle, die nicht einmal die angegebene Leistung schaffen. Das Cougar VTX 500 sticht aus dieser Gruppe klar hervor, denn man bekomm hier für unter 50 Euro (z.B. bei Caseking) ein solides 80 Plus Bronze Netzteil mit recht schicker Optik zum günstigen Preis.

Tatsächlich gibt es auf dem Preisniveau nur wenige Modelle, die insgesamt mit dem Cougar mithalten können. Zwar finden sich Netzteile, die in einzelnen Punkten besser sind, aber oft wird dann am anderen Ende gespart. Zum Beispiel beim Sleeving, oder bei den verbauten Komponenten und folglich der Garantie. Nimmt man die Garantiezeit als Argument hinzu, die beim Cougar 3 Jahre beträgt, so finden sich kaum noch Netzteile die im Gesamtpaket mit dem Cougar mithalten können. Für kleine Budgets ist das Cougar VTX 500 daher definitiv zu empfehlen.

Vorteile

  • Bis zu 87 % Wirkungsgrad
  • Komplett schwarze gesleevte Kabel
  • Schicke komplett schwarze Optik
  • Erfüllt Anforderungen der EU Richtlinien für ErP Lot 6
  • ~ 3 % Spannungsregulation
  • 15 ms Holdup-Time
  • Leiser Lüfter bis etwa 1000 UPM
  • 3 Jahre Garantie

Nachteile

  • Inrush Current etwas hoch
  • PG-Signal zu kurz

22.03.16 / tl/rj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved