TweakPC


Fractal Design Edison M 650 im Test (6/6)

Beurteilung und Fazit

Das Fractal Design Edison M ist ein sehr solides Netzteil, dass vor allem durch seine für ein Gold-Netzteil hohe Effizienz über den gesamten Lastbereich punktet. Unter den Gold Netzteilen zählt das Netzteil sicherlich zu den effizientesten Modellen und es erreicht bei 230 V und 100% Last mit 90,6 % Effizienz sogar Platinum Level. Die hohe Effizienz ist ein schönes Indiz dafür, dass dieses Netzteil auch für 650 Watt dimensioniert ist und dort unter Dauerbetrieb seine Effizienz auch bei höheren Temperaturen halten kann. Die durchschnittliche Effizienz über den gesamten Lastbereich von 5 bis 100% liegt bei guten 90.33 %.

Neben der Effizienz ist auch die Optik des Netzteils sicherlich für viele ein interessanter Aspekt. Die Kombination aus schwarzem Gehäuse mit weißem Lüfter ist sonst eher nur selten anzutreffen und bereits ein kleines Markenzeichen für die Netzteile von Fractal Design.

Die Spannungsregulierung des Netzteils arbeitet ebenfalls solide und die Ripple-Noise-Werte liegen klar unterhalb der erlaubten Grenzwerte. Insbesondere die wichtige 12V Leitung schneidet hier gut ab. Im Gegensatz zur Effizienz gelingt es dem Edison M aber nicht mit den Resultaten hierbei hervorzustechen. Man bewegt sich auf gutem Standardniveau.

Das Edison M von Fractal Design ist ein grundsolides Netzteil, dass sich eigentlich kaum Schwächen leistet. Bis auf den Lüfter, der unter Volllast etwas lauter wird und nicht ganz "rund" läuft, lässt sich kaum etwas an dem Netzteil aussetzen. Der Lüfter könnte bei diesem Netzteil vermutlich dank der immer noch 90% Effizienz bei 100% Last sogar deutlich langsamer laufen, aber man will hier wohl in Bezug auf die Haltbarkeit auf Nummer sicher gehen. Fährt man das Netzteil nicht bis an die Grenzen arbeitet der Lüfter sogar sehr leise. Auf der positiven Seite stehen dazu die vielen Anschlüsse insbesondere PCIe, dazu die gute Effizienz, 5 Jahre Garantie und natürlich das doch recht nette Design.

Um trotz der guten Leistungen aus der Menge herauszustechen hapert es beim Edison M leider am Preis, denn dieser liegt bei etwa 100 Euro. In dieser besonders hart umkämpften Region gibt es eine Vielzahl an Netzteilen, die es dem Edison M schwer machen sich abzusetzen, da sie zum Teil besser ausgestattet sind und volle Modularität, semi-passiv Modus und mehr bieten. Letztendlich hängt es in dieser Gruppe also davon ab, was man genau will. Braucht man zum Beispiel tatsächlich die sechs PCIe Anschlüsse, dann ist das Edison M sogar das einzige Netzteil dieser Klasse, bei dem man so viele Anschlüsse geboten bekommt.

Vorteile

  • Für Gold Level sehr gute Effizienzwerte
  • Insgesamt solide Messresultate
  • Leiser Betrieb
  • Nettes design mit schwarz/weiß Kombi
  • Flachbandkabel
  • 6 PCIe Anschlüsse
  • 5 Jahre Garantie

Nachteile

  • Lüfter "eiert" etwas
  • Preis etwas hoch

4.11.15 / rj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved