TweakPC


FSP Aurum PT 1200W im Test (6/6)

Beurteilung und Fazit

Das Aurum PT 1200W punktet bei uns vor allem in zwei Bereichen. Zum einen bietet es eine sehr gute Effizienz auf 80 Plus Platinum Level und kann sogar für ein 1200 Watt Netzteil im unteren Bereich unter 1200 Watt noch gute Werte abliefer, zum anderen waren wir von der doch eher niedrigen Geräuschkulisse des Netzteils überrascht.

Neben diesen beiden Punkten besitzt das Aurum PT 1200W aber durchaus noch andere positive Eigenschaften. Da wäre zum Beispiel die recht gute Ausstattung mit Kabeln und das voll Modulare Kabelmanagement, das schöne Gehöuse mit rauer Hammerstruktur oder auch die sieben Jahre Garantie, die FSP auf das Netzteil bietet.

Die Verarbeitungsqualität des Aurum PT ist ebenfalls auf insgesamt hohem Level, so das es auch hier nichts zu Meckern gibt. Einzig die Flachbandkabel könnten einigen sauer Aufstoßen, weil lieber Rundkabel gewünscht sind. Diese Mank fällt allerdings schon wieder in den Bereich Geschmackssache.

Die sonstigen Leitungsdaten des Aurum PT sind insgesamt auch als sehr gut zu bezeichnen. Einzig das etwas komische Verhalten der 5V Leitung, die etwas weit vom Soll abweicht, muss man etwas kritisieren. Hier haben wir bei anderen Netzteilen schon deutlich bessere Werte gesehen.

Das Aurum PT von FSP leistet sich in der 1200 Watt Version eigentlich nur einen Patzer, die 5V Spannung ist etwas hoch. Wirklich stören durfte das am System aber kaum, denn die Werte sind insgesamt noch in der Toleranz. In allen anderen Punkten liefert FSP mit dem Aurum PT ein wirklich gutes Netzteil ab, das uns vor allem auch wegen des leisen Betriebs gut gefallen hat. Umfangreiche Kabelausstattung, lange Garantiezeit, gute Schutzschaltungen und ein insgesamt schickes Design kann das Netzteil dazu auch noch bieten.

Mit aktuell 239 Euro gehört das Netzteil sogar noch zu den günstigeren Kandidaten in der 1200 Watt Platinum Klasse. Allerdings hat es dort mit reichlich guter Konkurrenz zu kämpfen, wie zum Beispiel dem Dark Power Pro 11 von be quiet! oder dem Superflower Leadex Platinum.

Am Ende entscheidet hier neben dem Preis dann sicherlich auch der persönliche Geschmack oder zum Beispiel die Optik. Wem das FSP Netzteil in dieser Hinsicht gefällt, dem kann das FSP Aurum PT 1200W auch klar empfohlen werden.

Positiv

  • Hohe Effizienz
  • Leiser Betrieb
  • Bis auf 5V insgesamt sehr gute Spannungswerte
  • Sehr geringes Rauschen der Spannungen
  • Gute Absicherung durch Schutzschaltungen
  • Viele Anschlüsse und 8x PCIe 6+2-Pol
  • Hochwertige Komponenten
  • 7 Jahre Herstellergarantie

Negativ

  • 5V Leitung mit über 4% Abweichung vom Soll

30.8.15 / rj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved