TweakPC


Yesico Silentcool 560W Netzteil (SC560-AS12CF)

/Testberichte/Gehäuse

Seiten:| 1 | 2 | 3 |   

Yesico Silentcool SC560-AS12CF 

Sparsames 550W Netzteil

Wer hinreichend Leistung für sein System benötigt, der greift meist zu einem guten 500W Netzteil, um auch zukünftig den wachsendem Leistungsbedarf moderner Systeme gewachsen zu sein. Zwar bieten solche Netzteile dann auch die gewünschte Leistung, doch ist ihre Effizienz bei niedrigeren Lasten nicht so hoch, wie bei maximaler Auslastung.

Gerade bei Systemen, die heutzutage mit diversen Stromspartechniken ausgestattet sind, wirkt sich das nicht gerade positiv aus, so dass trotz der Stromspartechniken noch viel Leistung im Netzteil sinnlos verbraten wird.  

Einer der ersten Hersteller, die dieses Manko erkannt haben und diesem Misstand entgegenwirken wollen ist Yesico, die mit ihrer neuen Silentcool Serie genau dieses Manko beseitigen wollen. 

Mit dem Silentcool SC560-AS12FC, das uns Yesico freundlicherweise für diesen Test zur Verfügung gestellt hat, möchte man nun beweisen, dass es auch anders geht und eine hohe Effizienz nicht mit mit deiner hohen Auslastung gekoppelt ist. Es ist also durchaus keine Hexerei, sondern eine Frage des Designs, um den Verbrauch auch im Desktop-Bereich zumindest soweit zu drücken, dass ein Desktoprechner schon fast mit einem Notebook konkurrieren kann. Zumindest aber signifikant zu senken.

Die Eckdaten unseres Testmusters sehen jedenfalls viel versprechend aus. Yesico verspricht eine durchgehend hohe Effizienz von bis zu 84% und einen StandBy Verbrauch von gerade Mal einem Watt. Also traumhafte Werte, die letztendlich nicht nur den Geldbeutel schonen sondern auch der Umwelt zugute kämen. Mit solch einem Netzteil wäre jedenfalls der Traum von einem sparsamen und effizientem PC endlich wahr geworden, doch wollen wir erst mal schauen in wie weit diese Angaben auch mit der Realität übereinstimmen.

Optik und Ausstattung

Schwarz, matt mit vorbildlichem Kabelmanagement

Wie auch viele andere Hersteller setzt Yesico bei seinem 560W Netzteil auf einen temperaturgeregelten 120mm Lüfter, der komplett aus Acryl besteht und mit blauen LEDs beleuchtet wird. Dieser dreht sich auch relativ langsam und eignet sich daher nicht nur für Silent-Freaks, sondern auch für Casemodder. Leider macht er auch durch ein etwas unangenehmes Laufgeräusch auf sich aufmerksam, das wie ein Schleifgeräusch klingt. Selbst nach der Einfahrphase war dieses noch zu hören, obwohl Yesico von einem Super Silent Lüfter spricht.

Es ist aber unschwer zu erkennen, das Yesico bei der Verarbeitung besonderen Wert auf die Optik gelegt hat, was aber keineswegs negativ zu bewerten ist. Es sind die kleinen liebevollen Details, auf die man besonders geachtet hat. So wurde zum Beispiel der Lüfter statt mit Schrauben mit Gumminoppen an das Gehäuse befestigt, um die eventuell entstehenden Vibrationen abzufangen. 

Als eines der ersten Netzteile, das uns in die Hände fiel, besitzt es als eine besonderes Extra eine Wattanzeige direkt über den Ein-/Ausschalter. Diese soll nicht nur eine optische Spielerei sein, sondern darüber informieren wie viel Strom man gerade verbraucht.

Lieder deckte sich die Wattanzeige nicht mit den von uns ermitteltem Verbrauch und wurde stets geringer angezeigt. Einige Seiten, die das Netzteil bereits getestet haben, sprachen dabei von bis zu 30% Abweichung. Die können wir zwar soweit nicht bestätigen, aber immerhin die Tatsache, das der Verbrauch geringer angezeigt wird als tatsächlich gegeben. Die kann man nun auf zwei Dinge zurückführen. Entweder zeigt das Netzteil grundsätzlich zu wenig an, weil es nicht richtig geeicht ist, oder es zeigt nicht den Verbrauch an, sondern die Leistung die es abgibt. Jedenfalls wäre uns eine korrekte Anzeige des Verbrauchs lieber, denn in der Form ist sie einfach zu ungenau und nicht brauchbar.

Allerdings liegt der von uns ermittelte Gesamtverbrauch in der Tat weit unter den Werten anderer Netzteile, worauf wir aber noch genauer eingehen werden. 

Auch in Punkto Kabelmanagement hat man sich bei Yesico Gedanken gemacht. Die einzelnen Anschlüsse für die Kabelstränge sind gut platziert und zudem selbst auf dem Netzteil dokumentiert. Damit ist das Verkabeln ein echtes Kinderspiel. Lediglich die beiden Anschlüsse für die beiden SATA-Kabelstränge tanzen hier aus der Reihe, denn die zusätzliche 3,3V Leitung wird über separate Stecker angeschlossen, die zudem recht weit von den Hauptanschlüssen liegen. Bei voller Belegung muss man sie zudem überkreuzen. Ansonsten leistet sich das Kabelmanagement keine Mängel. Die beiden PCIe Anschlüsse, wie auch die drei anderen Anschlüsse zur Versorgung der Laufwerke liegen leicht zugänglich, auch wenn das Netzteil im Rechner verbaut ist.

Ausstattungsübersicht: Silentcool SC560-AS12CF
Allgemeines
Hersteller Yesico

Typ ATX 12V 2.2
Leistung 560Watt
PFC Active PFC
Kühlung Blue LED 12 cm Lüfter
Lautstärke 18dB 
Effizienz >84%
SLI/Crossfire Ja
Kabelmanagement Ja
Abmessungen 14cm(L)x15cm(W)x8.6cm(H)
Gewicht ca. 2 kg
Anschlüsse

ATX Power x1

12V Power x2

4 Pin x8

Floppy x2

SATA x4

PCIe x2

FAN Monitor x1

12V Power 8Pin 0

Besonderheiten

  • Schwarz lackiertes Gehäuse
  • Wattanzeige
  • Gummiaufhängung des Lüfters
 

Auch die Anschlüsse des Yesico Netzteils weisen kleine aber feine Details auf, obwohl das Gros aller Hersteller mittlerweile gerne auf die selbe Sorte von Steckern zurückgreift. Mittlerweile dürfte jedem der modulare ATX Powerconnector bekannt sein, der durch seine Zusammensteckbarkeit auf modernen EPS, wie auch auf älteren ATX Anschlüssen Platz findet. Während dies mittlerweile fast zum Standard gehört, wird der 12V Powerconnector bisweilen immer noch in zwei Versionen verbaut. Ein mal die im Desktop-Bereich typische 4-Pin Version und die eher bei Servern verbreitete 8-Pin Variante. Bei dem Silentcool SC560-AS12CF sind dies aber zwei 4-Pin Stecker, die sich miteinander verbinden lassen und so den im Server Bereich gebräuchlichen 8-Pin Stecker ergeben. Dadurch wird nicht nur ein Stecker eingespart, sondern erleichtert auch das Verstauen und Hantieren damit.

Inhalt: Yesico Silentcool 560W Netzteil (SC560-AS12CF)
[3] Fazit

Seiten:| 1 | 2 | 3 |   



ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved