TweakPC


KeySonic Aluminium Tastatur

/Testberichte/Sonstiges

Seiten:| 1 | 2 |   

Einleitung: KeySonic ACK-720WK Alu-Tastatur mit blauen LEDs

Hübsch muss sie sein....

Aluminium-Gehäuse sind nichts neues mehr, die gibt es ja fast schon seit Urzeiten. Tastaturen aus dem leichten, silbernen Metall hingegen sind noch nicht allzu alt - machen aber richtig was her und kosten nicht die Welt. Ab rund 25 Euro ist so etwas im Netz zu finden. Unser Exemplar, das wir uns in diesem Test ansehen wollen, haben wir von Easy-Tecs erhalten, wofür wir uns an dieser Stelle noch mal bedanken möchten.

KeySonic wirbt auf der Verpackung mit folgenden Worten:

"Die KeySonic ACK-720WK ist eine ergonomisch geformte USB Tastatur mit notebookgestylten Tasten, bei der die Gehäuseoberseite aus hochwertigem Aluminium gefertigt ist. Aufgrund der polierten Oberfläche gleiten die Finger nahezu geräuschlos darüber. Das alltägliche Tippen wird deutlich erleichtert und es ist äußerst angenehm mit der Tastatur zu arbeiten oder zu spielen. Zudem lässt sich die Tastatur aufgrund des verwendeten Materials und dessen Verarbeitung sehr einfach reinigen. Mit einem USB-Anschluss ausgestattet ist die ACK-720WK individuell für viele Einsatzgebiete verwendbar."

Das klingt ziemlich vollmundig, hält die Tastatur einer Überprüfung der Versprechen stand?

Silbercooler Look

Ein optisches Schmankerl

Der allererste Punkt, den wir ansprechen möchten, ist natürlich die Optik, sicherlich eines der Entscheidenden Gründe für den Kauf einer ALU Tastatur. Hier kann man KeySonic wirklich nur gratulieren. Gegen die Aluminium-Tastatur wirken Standardkeyboards geradezu jämmerlich und armselig. Auf LAN-Parties, aber auch daheim auf dem Schreibtisch macht man mit der ACK-720WK sicher eine gute Figur.

Einen "Effekt" konnten wir mit der Kamera leider nicht einfangen: Im leichten Dämmerlicht scheinen die glatten Tasten fast gülden zu schimmern. Damit heben sie sich ein wenig von der silbernen Oberfläche des Tastaturgehäuses ab. Überhaupt spiegeln die Bilder nicht wirklich die Eleganz dieser Tastatur wieder, sie sieht erheblich besser aus, als es auf den Bildern den Eindruck macht.

Die Verarbeitung ist insgesamt recht gut, aber das ist man von KeySonic ja gewohnt. Wir selbst schreiben seit fast fünf Jahren auf Tastaturen (ACK-230) dieses Herstellers und sind immer noch zufrieden damit.  Aber Gegenstand dieses Artikels ist die Alu-Tastatur, weswegen wir kurz zu den Spezifikationen kommen:

  • Anwendungsbereiche: Desktop-PC, Web-PC, Tablett-PC, 19" IPC

  • Dimensionen (BxHxT): 410mm x 22,5mm x 167mm

  • Gewicht: 590 +/- 20g

  • Kabellänge: 1,5m

  • Schnitstelle: USB

  • Tastenanzahl: 104 Tasten / 107 Tasten (Länder Code abhängig)

Zwei Dinge fallen natürlich sofort auf. Zum einen die Abmessungen, das Keyboard ist vergleichsweise klein - eben einem Notebook ähnlich, außer dass es hier nun noch den Ziffernblock gibt. Der gesamte Cursorblock ist aber verschwunden und mit in den Standardblock gewandert, wie man es eben von Notebooks kennt.

Das zweite ist das Gewicht, was mit circa 590 Gramm ziemlich leicht ausfällt. Freunde von LAN-Parties wird es freuen, schließlich muss man eh schon genug schweres Zeug mit sich herumschleppen. Nutzer, welche die Tastatur ausschließlich zu Hause nutzen, werden hier und da den Nachteil des Leichtgewichts bemerken.

Apropos Schreiben, wie schreibt es sich auf der KeySonic ACK-720WK Aluminium Tastatur und wie sehen die blauen LEDs aus?

 
Inhalt: KeySonic Aluminium Tastatur

Seiten:| 1 | 2 |   



ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved