TweakPC


Logitech G7 Laser Cordless Mouse

/Testberichte/Eingabegeräte & mehr

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |   

Einleitung

Laser hin oder Laser her

Vor ziemlich genau einem Jahr stellte Logitech mit der MX-1000 Laser Mouse sein erstes Produkt mit Lasertechnologie vor, welche noch recht groß und klobig ausfiel. Dieser wurde serienmäßig eine Ladestation für den fest eingebauten Akku mitgeliefert. Doch der Festeinbau hatte auch seine Tücken. So mussten viele Nutzer ihre komplette Maus einschicken, da der Akku Probleme bereitete. Nun stellt Logitech im Zuge der neuen Gamingserie mit der G7 Laser Cordless Mouse, welche auf der neuesten Lasertechnologie beruht, einen Nachfolger der Logitech MX-1000 vor. Hier wurde auf einen fest eingebauten Akku verzichtet und dementsprechend ein Ladegerät für einen herausnehmbaren Energiespeicher beigelegt.

In unserem folgenden Artikel muss sich nun die Logitech G7 Laser Cordless Mouse unserem Testparcours stellen und beweisen, ob der Preis von ca. 80 Euro für diese kabellose Maus gerechtfertigt ist. Außerdem möchten wir darstellen, für wen diese Maus möglicherweise ungeeignet ist.

Verpackung

Lieferumfang

Wo ist das Netzteil?

Der Lieferumfang umfasst die 6-Tasten-Maus, einen USB Empfänger, eine Ladestation, zwei Akkus, ein Installationsposter DIN A3, eine CD mit Software und Treibern sowie Werbung für weitere Logitech Eingabegeräte. An spezielle Treiber für Linux wurde nicht gedacht. Das Poster ist einfach und verständlich aufgebaut.

Verpackung UnterseiteInhaltMaus von oben

An dieser Stelle möchten wir uns bei Logitech für die Teststellung der Maus bedanken.

Weiter: Ausstattung
Inhalt: Logitech G7 Laser Cordless Mouse

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |   



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved