TweakPC


/Testberichte/Eingabegeräte

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |   

Was wäre ein Darth Vader ohne sein Laserschwert, was ein Winnetou ohne seine Silberbüchse und was Indiana Jones ohne seine Peitsche (und Hut)? Vermutlich das Gleiche wie ein guter Gamer ohne seine eingespielte Maus, nämlich chancenlos.

Über kaum etwas wird in letzter Zeit auf LAN-Parties so viel diskutiert und gefachsimpelt wie über die beste Maus für das Zocken. In solchen Diskussionen war und ist aber zumindest eine Maus immer unter den Favoriten, die Razer Diamonback.

Nach mehreren Modellen dieser Maus bringt Razer Anfang Oktober den Nachfolger, die Razer Copperhead auf den Markt. Auf der Games Convention in Leipzig hatten alle Besucher schon die Gelegenheit sich das neue Modell genauer anzusehen. Nun haben wir ein entsprechendes Sample für einen intensiveren Test in der Redaktion und konnten die Copperhead auf Herz und Nieren überprüfen.

Die Copperhead ist die erste Lasermaus im Programm von Razer, was aber nicht heißt, dass man nun gleich alles bewährte geändert hat. Auf den ersten Blick sieht die Copperhead nämlich fast genauso aus, wie die beliebte Diamondback. Die Form ist zum bereits bekannten Modell nur minimal verändert, was aber durchaus Auswirkungen hat, wie wir später feststellen werden.

Natürlich wurde das Design der Copperhead wieder aufgepeppt, es ist ja bekannt, dass das Auge immer mit isst. Die Copperhead setzt noch mehr auf Leuchteffekte als die bereits extrem schicke Diamondback Plasma Edition. Der Mauskörper ist nun nicht mehr transparent sondern komplett schwarz. Es findet sich aber wieder an der Seite der bereits bekannte gummierten halbtransparente Leuchtstreifen und das beleuchtete Mausrad. Zudem gibt es nun auf dem Rücken der Maus ein beleuchtetes Razer Symbol.

Die Maus ist wie die Vorgänger komplett symmetrisch, weshalb sie sich gleichermaßen für Rechts- als auch Linkshänder eignet.

Inhalt: Test: Razer Copperhead

Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |   



ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved