TweakPC


Test: OCZ Vector SSD (3/12)

HD Tune File Benchmark (Diagramme)

Lesen und Schreiben in verschiedenen Blockgrößen

Beim einfachen File-Benchmark in HD Tune zeigt die OCZ Vector direkt einmal ein sehr schönes Bild. Die Transferrate steigt auch bei kleinen Blockgrößten schnell an und endet sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben bei sehr hohen 500 MB/s.

HD Tune Pro File Benchmark direkter Vergleich

 

 

HD Tune (Sequentielles Lesen/Schreiben)

Sequentielles Lesen auf der SSD


Sequentielles Lesen - Blockgröße 64K


Sequentielles Lesen - Blockgröße 8M

Beim sequentiellen Schreiben auf der Vector zeigt sich der gleiche interessanter Effekt, den wir schon bei der Vertex 4 gesehen haben. Und zwar sinkt die Performance nach einer gewissen Zeit von einem sehr hohen Level plötzlich ab. Dies scheint aber nicht immer zu passieren. Wo genau die Ursache liegt war schon bei der Vertex 4 nicht einfach herauszufinden.

Die Vertex 4 schreibt zuerst in den Cache und von dort werden dann die "schnellen Zellen" in einem rutsch beschrieben. Vermutlich wird die Vector ähnlich vorgehen. Sobald diese schnellen Zellen aufgebraucht sind, wird die SSD langsamer, bis die Garbage -Collection aktiv wird und die hohe Schreibgeschwindigkeit wiederhergestellt, indem wieder "schnelle Zellen" freigeschaufelt werden.

Der Effekt taucht vor allem in Verbindung mit HDD Benchmarks wie HDTune oder auch HDTach auf. Hier wird die SSD in Schritten von "vorne" bis "hinten" sequentiell beschreiben. Da es in der Praxis eigentlich nicht vorkommt, dass man die SSD in einem Rutsch komplett mit Daten beschreibt, ist der Effekt nicht wirklich von großer Bedeutung, beeinflusst aber natürlich das Ergebnis der durchschnittlichen sequentiellen Schreibrate. Diese ist aber trotz des Einbruchs immer noch sehr hoch. Interessanterweise war der Effekt beim zweiten Beschreiben mit 8MB Blockgröße verschwunden und wärend des Testzeitraums danach auch nicht zu reproduzieren.


Sequentielles Schreiben - Blockgröße 64K


Sequentielles Schreiben - Blockgröße 8M



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved