TweakPC


Test: Cooler Master Quick Fire XTi - LED-Tastatur mit Cherry-MX-Schaltern (4/4)

Fazit

Cooler Mater hat mit der Quick Fire XTi solide abgeliefert. Die Tastenschalter von Cherry sind ohnehin über jeden Zweifel erhaben und gehören zum Besten, was in dieser Hinsicht auf dem Markt zu finden ist. Auch die beschichteten Tastenkappen vermitteln eine hohe Wertigkeit. Einziges Problem hierbei: Wer zu schwitzigen Händen neigt, wird seine Fingerabdrücke schon nach wenigen Minuten auf den Tasten verewigt sehen. Vor allem die Leertaste wird so schnell zu einem Sammelsurium von Fingerabdrücken. Auch das Anti-Ghosting weiß zu überzeugen. Im Test konnten wir selbst mit geballter Kraft und 20 Fingern im Einsatz kein Ghosting erzeugen. Das gilt sogar für die F-Tasten, die ebenfalls mechanische Schalter besitzen und mit dem N-Key-Rollover-Feature ausgestatte sind.

Etwas hakelig ist der Kabelanschluss mittels Mikro-USB an der Unterseite. Zwar mag es durchaus vorteilhaft sein, das Kabel abnehmen zu können, doch auf der anderen Seite ist ein fest verbautes Kabel in der Regel stabiler.

CM Quick Fire XTi

Die weitere Verarbeitung ist auf einem sehr hohen Niveau. Durch die Beschichtung wirkt die Tastatur sehr wertig, was nicht zuletzt auch durch das massive Gewicht von über einem Kilo repräsentiert wird. Angesichts des Preises hätte man hier allerdings eventuell auch auf eine Metalloberfläche zurückgreifen können, was die Wertigkeit noch einmal erhöht hätte.

Herausragend ist die LED-Beleuchtung, die nicht nur die Tatsenkappen illuminiert, sondern dem gesamte Tastenfeld eine aufwendigen Hintergrundbeleuchtung verleiht. Genau an dieser Stelle weiß man dann auch, wofür man die knapp 150 Euro abseits der Cherry-Schalter ausgibt. Wer auf eine opulente LED-Beleuchtung keinen Wert legt, wird die gleiche Qualität auch für weniger Geld erhalten, wer aber eine LED-beleuchtete Tastatur sucht, kann die Cooler Master Quick Fire XTi bedenkenlos in Betracht ziehen.

15.03.16 / tj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved