TweakPC


CM Storm Quick Fire Pro - Mechanische Tastatur

  

Quick Fire Pro im Test

So wie die Reifen am Auto den einzigen Kontakt zur Fahrbahn darstellen, so dienen Tastatur und Maus der direkten Verbindung zwischen dem PC und seinem Bediener und entsprechend wenig sollte man bei diesen Komponenten sparen. Unter PC-Enthusiasten und anspruchsvollen Gamern sind derzeit besonders Tastaturen mit mechanischen Tasten beliebt, die im Vergleich zu ihren Pedanten mit Gummimatten eine deutlich direkteres Feedback geben und einen als allgemein angenehmer empfundenen Druckpunkt bieten.

So überzeugten uns im Test unter anderem bereits die Corsair K60 und K90, die - wie auch die hier getestete CM Storm Quick Fire Pro - mit roten MX-Tasten von Cherry ausgerüstet sind. Im Vergleich zu den Tastaturen von Corsair setzt CM Storm allerdings noch einmal einen drauf und nutzt bei jeder Taste die mechanische Technik. Die K60 und K90 verwenden dagegen etwa im Bereich der F-Tasten die Gummimatten-Technik, was sich unter anderem in einem unterschiedlichen Druckpunkt und einem unterschiedlichen Ansprechverhalten der Tasten äußert.

CM Storm Quick Fire Pro

Bei den mechanischen Switches unterscheidet sich die Technik derweil nicht von den Corsair-Tastaturen, so dass wir auf der kommenden Seite mit Rückgriff auf den K60-Test noch einmal das Konzept der mechanischen Tasten beschreiben und die Vorteile aufführen.

CM Storm Quick Fire Pro

Technische Daten

  • Modelnummer: SGK-4010-GKCR1 (Red))
  • Key-Switches: CHERRY Black / Blue/ Brown/ Red
  • N-Key Rollover: 6/Full N Key
  • Polling Rate: 1000HZ/1ms
  • Backlight: Einzelne Tasten
  • Windows-Taste deaktivierbar: Ja
  • Media-Tasten: Ja (F-Tasten)
  • Interface: USB 2.0
  • Abmessungen: 454(B) x 155(T) x 31(H) mm
  • Gewicht: 1300 Gramm
  • Kabellänge: 1,8 Meter

Lieferumfang

Anders als die meisten Konkurrenten nutzt Cooler Master für die Quick Fire Pro ein loses USB-Kabel, das auf der Unterseite der Tastatur angeschlossen wird. Via Kabelschächten kann das Kabel wahlweise links, rechts oder hinten aus der Tastatur geführt werden.

Inhaltsverzeichnis:
  


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved