TweakPC


CM Storm Trigger - Mechanische Tastatur

CM Storm Trigger im Test

Nachdem wir vor einigen Wochen die für Shooterspieler ausgelegte CM Storm Quick Fire Pro mit mechanischen Red-Switsches von Cherry getestet haben, folgt heute der Test zur CM Storm Trigger mit Cherrys Black-Switches, die sich vor allem durch ihre Makrotasten von der Shooter-Tastatur unterscheidet.

Auf visueller Seite orientiert sich CoolerMaster bei der Trigger an dem für die CM-Storm-Serie typisch aggressiven Gamerlook, der von einer vollständig in der Farbe Rot illuminierten Tastaturmatrix untermauert wird. Die fünf Makrotasten sind wie bei vielen derartigen Lösungen in einer senkrechten Reihe an der linken Tastaturseite angebracht, so dass sie während des Spielens schnell gefunden werden können.

CM Storm Trigger

Die Multimediatasten wurden ebenso wie die Tasten für die Beleuchtung auf den F-Tasten untergebracht und werden mit Hilfe der Storm-Taste ausgelöst. Über den jeweiligen Tastaturstatus geben drei LEDs in der rechten oberen Ecke Auskunft. Ergonomisch hat die Trigger die Nase gegenüber der Quick Fire Pro klar vorn, was an der Handballenauflage liegt, die bei der hohen Bauform der beiden Tastaturen eigentlich zum Standard gehören sollte.

CM Storm Trigger

Technische Daten

  • Modelnummer: SGK-6000-GKCC1 (Black)
  • Key-Switches: CHERRY Black / Blue/ Brown/ Red
  • N-Key Rollover: 6KRO
  • Makrotasten: 5
  • Polling Rate: 1000HZ/1ms
  • Backlight: Alle Tasten
  • Windows-Taste deaktivierbar: Ja
  • Integrierter Speicher: 64 KB
  • Media-Tasten: Ja (F-Tasten)
  • GAbmessungen: 475(B) x 162(T) x 25(H) mm
  • Gewicht: 1260 Gramm

Lieferumfang

Anders als die meisten Konkurrenten nutzt Cooler Master für die Trigger ein separates USB-Kabel, das an der Rückseite via Mini-USB an der Tastatur angeschlossen wird. Neben der Tastatur und einem ummantelten USB-Kabel von 1,8 Metern Länge, liegt ein Booklet mit einer Kurzanleitung in verschiedenen Sprachen bei. Mangelhaft: Anstelle einer Support-CD, liegt der Trigger ein Flyer bei der darauf hinweist, dass der Treiber von der Webseite herunterladen werden muss.

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved