TweakPC


Square Enix: Ehemaliges Eidos-Ungarn-Studio geschlossen

Dienstag, 20. Apr. 2010 14:03 - [tj] - Quelle: Develop Online

Square Enix hat angekündigt, dass ehemalige ungarische Eidos-Studio zu schließen. Das Studio war verantwortlich für die Battlestations-Serie.

Noch immer haben viele Unternehmen in der Gamingbranche Probleme und leiden unter einbrechenden Einnahmen. Zuletzt musste der in Frankfurt ansässige Publisher cdv Insolvenz anmelden, jetzt verkündete der CEO von Square Enix Europe, Phil Roger, die Schließung des ehemaligen ungarischen Eidos-Studios.

Square Enix hatte vergangenes Jahr Eidos und damit sämtliche Studios des britischen Publishers aufgekauft, wozu auch Eidos Ungarn gehörte, wo man Battlestations: Midway  und Battlestations: Pacific  produziert hatte. Zuvor war Eidos Ungarn als Mithis Entertainment aktiv.

"We took the decision back in October and this all goes back to the broad strategy of focusing on games that are either first or best. We were pleased with Eidos Hungary, but I think we realised that to be first or best in the RTS genre was going to be really challenging. It wasn’t necessarily something we were going to win."
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved