TweakPC


Asus verlängert Garantie des Eee Pad Transformer Prime

Mittwoch, 25. Jan. 2012 14:00 - [ar] - Quelle: heise.de

Ein GPS-Bug führt zu einer Garantieverlängerung um zusätzliche sechs Monate.

Kunden, die unzufrieden mit der GPS-Leistung des Asus Eee Pad Transformer Prime sind, können dies nun in eine verlängerte Garantiezeit ummünzen.

Das Android-Tablet von Asus bietet meist nur ein unzureichendes GPS-Signal, was dazu führte, dass Asus das GPS-Modul aus dem Datenblatt strich. Das Vollmetallgehäuse bietet nicht die optimale Empfangsqualität für GPS, so die offizielle Stellungnahme von der Firma Asus.

Um sich mit seinen Käufern des Transformer Primes gut zu stellen, bietet Asus nun allen unzufriedenen Kunden eine Garantieverlängerung an. Die Garantie bezieht sich nicht ausdrücklich auf das GPS-Modul sondern gilt allgemein für das komplette Tablet.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem ausgelieferten Android 3 ("Honeycomb") stellt Asus mittlerweile ein Update auf Android 4 ("Ice Cream Sandwich") bereit. Infolgedessen werden einige Probleme mit einer nicht mehr funktionierenden Kamera gemeldet, verifiziert werden konnte das Problem jedoch nicht.

Das Eee Pad Transformer Prime nutzt den Quadcore-SoC Tegra 3 von Nvidia und lässt sich an eine externe Hardware-Tastatur andocken. Das Asus Eee Pad in der 32-GB-Version mit Tastatur-Dock lässt sich für 599 Euro im TweakPC-Preisvergleich finden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved