TweakPC


Nvidia: 2013 drei Tegra-4-Chips und ein Tegra 3?

Dienstag, 10. Apr. 2012 15:35 - [tj] - Quelle: VR Zone China

Die chinesische Ausgabe der VR-Zone hat die vermeintliche Roadmap für Nvidias Tegra 4 geleaked. Demnach erscheinen im Jahr 2013 drei Tegra-4-Chips mit unterschiedlicher Leistung.

Nvidia ist bestrebt die Tegra-Plattform als zweites Standbein neben dem Grafikkartengeschäft zu etablieren und dafür klotzt das Unternehmen mächtig ran. Einer bei VR Zone China geleakten Roadmap zufolge sollen 2013 gleich drei Tegra-4-SoCs erscheinen.

Den Auftakt macht demnach der T40 im ersten Quartal 2013, der wie der aktuelle Tegra 3 über ein "4+1"-Design verfügen soll. Basis des T40-Chips soll ARMs Cortex-A15-Struktur sein. Der Takt wird mit 1,8 GHz beziffert, der Einsatzbereich soll vor allem in 10-Zoll-Tablets liegen. Im dritten Quartal 2013 soll dann der T43 folgen, der ebenfalls mit der 4+1-Struktur und A15-CPU-Cores ausgerüstet ist, allerdings bis zu zwei GHz schnell taktet. Zudem wäre es vorstellbar, dass der T43 der erste Tegra mit GPU-Einheiten auf Kepler-Basis wird. Aktuelle Tegra-Chips nutzen noch die mittlerweile veraltete Technik aus der GeForce-6000-Serie.

Für den Mainstream-Markt soll zudem der AP40 folgen, der mit 1,2 bis 1,8 GHz taktet. Ebenfalls für den Mainstreammarkt gedacht ist der SP3X, der auch in Q3 2013 auf den Markt kommen soll und für 7-Zoll-Tablets gedacht ist. Die CPU-Cores basieren hier noch auf dem Coretx-A9, der Takt wird mit 1,2 bis 2,0 GHz angegeben.

Bild
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved