TweakPC


Quellcode von Prince of Persia von Floppy gerettet

Montag, 23. Apr. 2012 11:35 - [tj] - Quelle: Jordan Mechner

Der vor kurzem wieder aufgefundene Quellecode von Prince of Persia wurde in einer Gemeinschaftsaktion verschiedener IT-Experten gerettet.

Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Jordan Mechner den Quellcode des von ihm entwickelten originalen Prince-of-Persia-Titels für den Apple 2 wiedergefunden hatte. Mechner glaubte jahrelang, den Code verloren zu haben, doch als ihm sein Vater einen Karton vom Dachboden mit alten Spielen schickte, befand sich in diesem eine 5,25-Zoll-Disk, auf der sich der Quellcode befand.

Nachdem Mechner den Fund im Internet publik machte, boten offenbar mehrere IT-Experten ihre Hilfe an, um die Daten auf der Diskette zu retten. Unter ihnen soll sich unter anderem auch Roland Gustafsson befunden haben, ein Datenspezialist aus der Anfangszeit der Computertechnik.

Mechner selbst gibt an, der Versuchung die Diskette selber in ein altes Laufwerk zu stecken, gerade noch widerstanden zu haben. Bei einer derart alten Disk, könnte der Leseversuch zu einem sofortigen Datenverlust führen, da Floppys nicht für derart lange Lagerungen vorgesehen sind.

Der gerettete Quellcode wurde übrigens auf der Seite GitHub hochgeladen und kann dort von jedem frei eingesehen und entsprechend modifiziert werden. Mechner hatte bereits offen darüber nachgedacht, den Code an „moderne Plattformen“ anzupassen. Vieles deutet darauf hin, dass er das iOS-System meint.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved