TweakPC


Nvidia: GeForce 600 OEM Desktop-LineUp vorgestellt

Mittwoch, 25. Apr. 2012 18:19 - [ar] - Quelle: anandtech.com

Der Grafikkartenhersteller Nvidia präsentierte das aktuelle Portfolio der GeForce 600 Grafikkarten für OEM-Partner.

Mit den neuen GeForce 600 Einsteiger-Grafikkarten aktualisiert der Grafikkartenhersteller auch die wichtige OEM-Sparte ihrer Grafikkarten. Nicht weiter verwunderlich ist, dass sowohl Chips der aktuellen Kepler-Generation wie auch Chips der alten Fermi-Generation unter den OEM-Grafikkarten zu finden sein werden.

Neben den unterschiedlichen Chips kommt auch ein anderer PCI-Express-Bus zum Einsatz. Alle Grafikkarten mit Kepler-GPU werden schon auf den neuen PCI-Express-3.0-Standard zurückgreifen können. Die Fermi-GPUs hingegen bauen weiterhin auf dem 2.0-Standard.

Die stärkste OEM-Karte wird demnach die GeForce GT 645 mit 288 Stream-Prozessoren und 48 Texutreinheiten. Der Kern-Takt der Grafikkarte liegt bei 776 MHz und der Speicher-Takt bei 1.552 MHz. Der verbaute GDDR5-RAM taktete mit 1.914 MHz. Die maximale Leistungsaufnahme wird mit 140 Watt angegeben.

Die Kollegen von AnandTech haben die Spezifikationen aller OEM-Grafikkarten der Nvidia GeForce-600-Serie noch einmal tabellarisch zusammengefasst.

Bild
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum Copyright 1999-2014 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved