TweakPC


Wieder mehrere Sony-Server gehackt?

Dienstag, 04. Sep. 2012 12:50 - [tj] - Quelle: thehackernews.com

Nachdem Anfang des Jahres über 100 Millionen Datensätze von Sony-Kunden gestohlen wurden, haben sich Hacker offenbar erneut Zugriff auf Sony-Server verschafft.

Es war einer der größten Hackerangriffe der letzten Jahre. Im April 2012 wurden 77 Millionen Datensätze aus Sonys PlayStation Network gestohlen und wenig später noch einmal 25 Millionen Datensätze des Sony-Services SOE. In der Summe ergaunerten die Hacker somit über 100 Millionen Datensätze von Sonykunden.

Als Folge nahm Sony die betroffenen Dienste vom Netz und arbeitete mit einer IT-Sichertheitsfirma zusammen, um mögliche Schwachstellen auszubügeln.  Sogar eine Versicherung in Milliardenhöhe schloss das Unternehmen in den USA ab, um gegen mögliche Folgen durch Kreditkartenmissbrauch gewappnet zu sein.

Nun berichten Hacker der NullCrew, dass man erneut Zugriff auf Sony-Server gehabt habe. Demnach wurden acht Server des japanischen Unternehmens gehackt. Als Beweis veröffentlichten die Hacker 441 Nutzernamen mit entsprechenden E-Mail-Adressen, 24 Nutzernamen mit gehashten Passwörtern, sowie drei Datensätze von Administratoren.

Zudem prangern die Hacker via Twitter die erneut niedrige Sicherheit der Sony-Server an.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved