TweakPC


USA: Verbot von Argumented-Reality-Brillen am Steuer geplant

Montag, 25. Mär. 2013 19:33 - [ar] - Quelle: zdnet.de

Ein US-Politiker aus West Virginia macht sich für ein Verbot der Argumented-Reality-Brillen in Fahrzeugen stark.

Noch stecken die Argumented-Reality-Brillen wie Google Glass in den Kinderschuhen und sind offiziell noch gar nicht erhältlich. Die ersten Einschränkungen für die Verwendung der neuen High-Tech-Brillen könnte schon vor dem offiziellen Start in den USA eingeführt werden.

Konkret handelt es sich um den Vorschlag von Gary G. Howell, welcher den Einsatz der Brille beim Steuern eines Kraftfahrzeugs verbieten möchte. In der letzten Legislaturperiode hat sich der Politiker bereits für ein SMS-Verbot am Steuer stark gemacht.

Die Idee des Produktes gefällt Howell sehr gut, dennoch sollten mögliche Gefahren die ein Produkt mit sich bringen könnte, bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden.

Kommentiert wurde der Gesetzesvorschlag bislang von keinem Hersteller einer Argumented-Reality-Brille.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved